Umstandskleidung
 
Schwangerschaftsbauch - schön verpackt

Sie sind schwanger und wollen stylish durch den Sommer kommen? Ein hübsches Oberteil und einen trendy Glitzerschal können Sie sich auch selber machen. Hier lesen Sie wie es funktioniert.

Tunika

Zum Vergrößern des Schnittmusters klicken Sie bitte auf das Bild
Zum Vergrößern des Schnittmusters klicken Sie bitte auf das Bild

Größe: 36/38 und 40/42

Material:1,60 m bedruckten Jersey- oder Baumwollstoff, 150 cm breit; 0,80 m farblich passendes Schrägband, fertige Breite 1 cm; 1,20 m Kordel (alles gesehen bei Karstadt).

Zuschneiden: Schemaschnitt auf Originalmaße vergrößern. Den Beleg am Vorderteil als separaten Schnitt heraus kopieren. Vorder- und Rückenteil und Beleg einmal im Bruch, den Ärmel zweimal zuschneiden. Die Tunika für Größe 36/38 ohne Nahtzugaben, in Größe 40/42 mit 1 cm Nahtzugabe zuschneiden. Bei beiden Größen 4 cm Saumzugaben dazugeben.

Nähen: Alle Schnittkanten mit Zickzackstich versäubern. Ärmel-, Schulter- und Seitennähte bis zu den Schlitzen schließen. Ärmel in die Armausschnittkanten steppen. Beleg rechts auf rechts auf die vordere Mitte an der Halsausschnittkante legen und den Schlitz (13 cm tief) mit 2 mm Abstand zur vorderen Mitte feststeppen. Schlitz einschneiden, Beleg nach innen schlagen und die Schlitzkante schmalkantig absteppen. Halsausschnittkante mit dem Schrägband einfassen, dabei die Nahtzugaben an den Schrägbandenden nach innen einschlagen, so dass durch Einfassung ein Tunnel entsteht. Kordel durch den Tunnel ziehen. Alle Saumkanten zweimal 2 cm einschlagen und feststeppen. Nahtzugaben an den Seitenschlitzen feststeppen.

Hier können Sie sich Anleitung und Schnitt als Word-Dokument herunterladen.

zurück 12