Familien entdecken Hybrid
 
Kranke Mäuse, harte Kerle

Ainsley und Grace liegen mit Fieber im Bett - für diese Woche scheint der Testbericht von Familie Maus wegen Krankheit auszufallen. Aber dann soll der Prius+ Geschirr fürs Familienfest holen - und wird überraschend einem harten Probesitzen unterzogen. Janine Maus berichtet.

Familien entdecken Hybrid: Kranke Mäuse, harte Kerle

Leider hat die Grippe im Hause Maus Einzug gehalten, sodass ich in der letzten Zeit nur noch zwischen Zuhause und dem Kinderarzt hin und her gefahren bin. Aber am letzten Wochenende konnte ich zumindest mit Ainsley zu Omas Geburtstag fahren. Da die Oma das erste Mal nicht den ganzen Tag nur in der Küche stehen, sondern auch den Besuch der Familie und besonders der Enkeltochter genießen wollte, hatte sie das Essen vom Lieblingsrestaurant bestellt. Also habe ich noch schnell Schüsseln, Geschirr sowie eine HotBox ausgeliehen, um das Essen vom Restaurant zum Haus meiner Eltern sicher und vor allem heiß transportieren zu können.

Als ich die Box und das Geschirr beim Verleiher unseren Vertrauens abholen wollte, war der Mitarbeiter sehr skeptisch, wie ich die ganzen Sachen mit „diesem kleinen Wagen wegbekommen will“. Ja, der Prius wirkt von außen kleiner, als er tatsächlich ist!
Also nahm ich mir gerne die Zeit, alle Fragen zu dem Auto und der Aktion von ELTERN und Toyota zu beantworten. Die Folge: Immer mehr neugierige Kollegen kamen dazu. Also wurde der Prius+ spontan einem richtigen Belastungstest ausgesetzt. Zu siebt sitzt man überraschender Weise sehr bequem und mit absolut ausreichendem Platz im Wagen – selbst aus der dritten Reihe hörte ich die Kerle nur schwärmen! Und wir haben gewiss nicht die kleinsten Männer ganz nach hinten geschickt!

Aber da ich, „typisch Frau“, natürlich auch etwas bemängeln muss, habe ich zwar sehr lange suchen müssen, aber doch zwei Kleinigkeiten gefunden: Den Tempomat hätte ich sehr gerne schon ab Tempo 30, nicht erst ab 50 km/h. Und im HUD (Head Up Display) fände ich zusätzlich noch die Skala vom EV sehr praktisch. Auch wenn ich so langsam ein Gespür dafür bekomme, wann der Motor von Batterie auf Benzin umsteigt und wie ich mehr auf Batterie fahren kann, wäre die Anzeige direkt auf der Windschutzscheibe noch hilfreicher, um noch mehr Benzin einzusparen.

Pünktlich zum Fasching durften Ainsley und Grace nun auch endlich wieder in die KiTa. Und morgen werden die Koffer gepackt, denn es geht in den URLAUB! Der letzte ultimative Test für den Prius. Wie wird er sich wohl vollgepackt auf der Autobahn machen?

Harte Kerle beim Probesitzen

Weiterlesen