Familien entdecken Hybrid
 
Testfahrt durch Berlin

Mäuse sind neugierig. Das gilt auch für Familie Maus aus Kleinmachnow bei Berlin, die ihren neuen Testwagen Prius+ mal so richtig unter die Lupe nimmt, von der Sitzheizung (nach dem Rodeln) bis zum Panoramadach. Im aktuellen Blogeintrag von Janine Maus gibt´s auch Fotos dazu.

Familien entdecken Hybrid: Testfahrt durch Berlin

Hybrid - es heißt immer, das sei die Zukunftstechnologie auf dem Automarkt. Klingt ja alles schön und gut, aber was genau heißt das nun eigentlich für mich im Alltag?
Anfangs war ich ja etwas skeptisch, wie sich so ein Hybrid überhaupt fährt und ob ich dadurch tatsächlich am Verbrauch einsparen kann. Aber bereits innerhalb der ersten Tage mit dem Prius+ ist das kleine Symbol „EV“ meine Lieblings-Lampe auf dem Display geworden. Das „EV“ steht für Electric Vehicle, und der Prius fährt elektrisch nicht nur lautlos, sondern auch richtig flott von der Ampel los. Tempo 50 im Berliner Stadtverkehr, und der Benzinverbrauch ist auf Null. So macht das Ampelhüpfen ausnahmsweise mal richtig Spaß! Und das Head Up Display (HUD) ist ja wohl mal der absolute Hammer! Ohne den Blick von der Straße nehmen zu müssen, zeigt mir ein kleiner Pfeil zum Beispiel, dass ich in 150 m links abbiegen muss. Und während der Fahrt sehe ich, wie schnell ich gerade fahre – übrigens eine sehr wichtige Funktion bei dem Hybrid, denn der schnurrt so leise und ist so geschmeidig im EV-Modus, dass man gar nicht bemerkt, wie schnell man bereits Tempo 30 oder gar 50 erreicht hat.
Lieblingsspielzeug meines Mannes auf dem Beifahrersitz ist die Anzeige, wenn die Batterie während der Fahrt wieder durch Bremsen aufgeladen wird. Wir brauchen nie eine Steckdose.

Die kleinen Mäuse lieben den Blick durch das Panoramadach

Das sind aber alles Fakten, für welche sich Ainsley und Grace nun überhaupt nicht interessieren. Dafür hat sich der Prius bei den beiden kleinen Mäusen mit seinem Panoramadach in die Herzen gespielt. Wehe der Mama, sie fährt los und die Sicht nach oben ist noch nicht frei. Also ganz schnell das elektrische Sonnenrollo öffnen. Anfangs dachte ich, jetzt werde ich noch vergesslich, da beim Losfahren das Dach jedes Mal wieder zu war. Bis ich herausfand, dass sich das Rollo mit dem Abschließen des Autos auch wieder von alleine verschließt. Besonders für einen heißen Sommer super praktisch.
Es gibt so vieles Neues am und im Auto zu entdecken - die ersten Tage mit dem Prius waren super spannend, und wir freuen uns sehr auf die kommenden Wochen!

So bewährt sich der Prius+ im Alltag

Weiterlesen