VG-Wort Pixel

Aszendent berechnen So ermittelst du das östlich aufsteigende Zeichen deines Horoskops

Aszendent berechnen: Illustration der Sternzeichen-Symbole
© santiago silver / Adobe Stock
Du möchtest deinen Aszendenten berechnen, um zu erfahren, wie du laut Horoskop auf andere Menschen wirkst? Wir zeigen dir, wie es geht.

Neben dem Sternzeichen, auch Sonnenzeichen genannt, gibt es weitere spannende Zeichen, die dir in der Astrologie Auskunft über deine Persönlichkeit oder deine Wesenszüge geben können. Ein Zeichen verrät dir sogar, welche Personen du anziehend finden könntest. Welches das ist und wie du ganz einfach deinen Aszendenten berechnen kannst, verraten wir dir hier.

Aszendentenrechner: Aszendent berechnen leicht gemacht

Mithilfe des Aszendentenrechners kannst du im Handumdrehen deinen persönlichen Sternzeichen Aszendent berechnen. Dafür benötigst du folgende Daten:

  • Geburtsdatum
  • Geburtszeit
  • Geburtsort

Anhand dieser Informationen wird dein Aszendent mithilfe eines Rechners ermittelt. Doch was ist der Aszendent eigentlich und was sagt er über dich aus?

Bedeutung: Was ist ein Aszendent?

Neben deinem Sternzeichen, auch Sonnenzeichen genannt, das du sicherlich kennst und für dein Horoskop heranziehst, kannst du auch mithilfe deines Aszendenten einiges über dich und dein Leben erfahren. Während das Sternzeichen etwas über deinen Charakter, deine Persönlichkeit und mögliche Eigenschaften verrät, sagt dir dein Aszendent, wie du von anderen Menschen wahrgenommen wirst, wie du dich nach außen hin zeigst. Denn dein wahrer Charakter und das Bild, das du erzeugst, wenn du auf Menschen triffst, ist nicht immer gleich. Der Aszendent wird auch häufig mit einem Mantel verglichen, den du anziehst, wenn du das Haus verlässt.

Dein Aszendent ging zur genauen Zeit deiner Geburt am östlichen Horizont auf. Es ist eines der 12 Tierkreiszeichen, die du aus den klassischen Sternzeichen kennst:

  1. Wassermann
  2. Schütze
  3. Fische
  4. Steinbock
  5. Waage
  6. Zwilling
  7. Krebs
  8. Widder
  9. Stier
  10. Skorpion
  11. Jungfrau
  12. Löwe

 Der Aszendent ist die Spitze des ersten Hauses und der Grundstein deines Horoskops. Er sagt durch die berücksichtigen Informationen so viel mehr über dich aus als dein klassisches Sternzeichen. Mit hoher Wahrscheinlichkeit wirst du überraschst sein, wie sehr du dich in deinem Aszendenten wiederfindest und in welcher Verbindung er zu deinem Sonnenzeichen steht.

Wie komme ich an meine exakte Geburtszeit?

Um deinen Aszendenten berechnen zu lassen, ist deine genaue Geburtszeit sehr wichtig, denn alle zwei Stunden wechselt der Aszendent am Himmel. Schon einige wenige Minuten Verzögerung können ein anderes Ergebnis hervorrufen, mit dem du dich weniger identifizierst.

Wenn deine Eltern deine exakte Geburtszeit nicht kennen (Informationen wie vormittags oder nachmittags helfen uns da nicht weiter), kannst du in deiner Geburtsurkunde nachschauen. Dort ist auch dein Geburtsort vermerkt. Eine weitere Ausführung deiner Geburtsurkunde kannst du auch beim Standesamt deines Geburtsortes anfordern.

Astrologie: Was ist ein Deszendent und welchen Einfluss hat er?

Im Zusammenhang mit unserem Tierkreiszeichen und dem Aszendenten ist auch häufig vom sogenannten Deszendenten die Rede. Doch was bedeutet er in der Astrologie, was sagt er über uns aus und können wir ihn berechnen?

Der Deszendent ist in deinem Geburtshoroskop180 Grad von deinem Aszendenten entfernt verortet – genau auf der gegenüberliegenden Seite. Er sagt uns etwas über die Menschen und deren Persönlichkeit, die wir anziehend und interessant finden. Die gegenüberliegende Position zum Aszendenten verrät uns etwas über unser Gegenüber. Leicht zu merken. Das Sternzeichen unseres Deszendenten ist nicht selten die perfekte Ergänzung zu unserem Aszendenten.

Deszendent berechnen

Der eigene Deszendent des Tierkreises lässt sich leicht berechnen, wenn du dein Geburtshoroskop, auch Chart genannt, zur Hand hast. Er liegt, wie beschrieben, gegenüber deines Aszendenten. Dafür brauchst du deinen Geburtsort und den Zeitpunkt deiner Geburt nicht.

Die zweite Möglichkeit, deinen Deszendenten zu berechnen, ist, vom Aszendenten sechs Sternzeichen auf, beziehungsweise absteigend zu zählen. So gelangst du auch zur gegenüberliegenden Seite auf deiner Chart.

Statt berechnen: astrologische Auflistung

Du interessierst dich für weitere Astro-Themen? Dann könnten unsere Artikel zum Sternzeichen-Datum oder Mondzeichen spannend für dich sein.

Verwendete Quellen: 

  • Ascendant, cafeastrology.com, zuletzt aufgerufen am 09.06.2022
ELTERN

Mehr zum Thema