VG-Wort Pixel

Internetfund Ausgelacht wegen Herzchensocken - wie eine Mutter für ihren Sohn zur Löwin wurde

Internetfund: Ausgelacht wegen Herzchensocken - wie eine Mutter für ihren Sohn zur Löwin wurde
© Shona Campbell
Weil ihr Sohn für seine Herzchensocken gehänselt und sogar von Erwachsenen ausgelacht wurde, rief diese Mutter mit einer großartigen Aktion der ganzen Welt wieder ins Gedächtnis, was wirklich wichtig ist!

Als die Britin Shona Campbell ihren dreijährigen Sohn Harry vom Kindergarten abholen wollte, traute sie ihren Ohren nicht: Ein anderes Kind lästerte offen über die Socken ihres Sohnes, weil darauf rote Herzchen zu sehen waren. Doch es war nicht der Satz "Herzchen sind doch nur was für kleine Mädchen!", der sich in Shonas Herz brannte - es war die Reaktion der Mutter des Jungen, denn diese stimmte ihm nur zu und beide lachten gemeinsam über Harry.

Kinder necken oder ärgern sich schonmal gegenseitig, das gehört zu ihrer normalen Entwicklung. Auch, dass dabei mal über den anderen gelacht wird. Aber wenn eine erwachsene Frau einen kleinen Jungen auslacht, weil er Herzchen auf den Socken trägt, ist das nicht nachvollziehbar. Darf ein Dreijähriger das nicht mögen, weil er ein Junge ist? Passt so etwas nicht zum "starken Geschlecht"?

Wie hartnäckig sich Geschlechterrollen und deren passende Klischees noch in so manchen Köpfen halten, merkt man in solchen Fällen ganz besonders. Und vor allem auch, wie herablassend und verletzend diese Engstirnigkeit auf andere wirken kann.

hält absolut nichts von diesen Klischees und Vorurteilen, weshalb sie ihrer Wut mit einem kämpferischen und aufrüttelnden Facebook-Beitrag Luft machte. Hunderttausenden spricht dieses Plädoyer für Freiheit und Toleranz so aus der Seele, dass der Beitrag innerhalb kürzester Zeit viral ging und wir ihn deshalb mit Euch teilen möchten.

Lest hier die deutsche Übersetzung des Postings:

"An die Mutter im Kindergarten, die ebenfalls ihren Sohn abholte: Auch wenn Du vielleicht dachtest, ich würde Dich nicht hören - glaub mir, ich tat es! Als Dein Kind bemerkte, dass mein SOHN kleine Liebesherzchen auf seinen Socken hat und sich dann darüber lustig machte weil diese doch nur etwas für MÄDCHEN seien, hast Du ihm zugestimmt und Ihr habt gelacht - und damit mein Vertrauen in diese Welt zerstört.

Mein Sohn liebt Herzen, die Farbe Pink und er liebt es, mit Puppen und Kinderwägen zu spielen. Mehr als alles andere liebt er aber die Freiheit, seine eigenen Entscheidungen treffen zu dürfen! Im Laden entschied er sich für diese Socken und heute morgen dafür, sie zu tragen. Warum sollten wir unseren Kindern beibringen, dass bestimmte Dinge eben nur für Jungs oder nur für Mädchen wären? Wenn mein Sohn ein Kleid tragen will, kann er das tun! Wenn er einen großen, flauschigen Hut tragen will, kann er das tun! Und wenn er eben Socken mit Liebesherzchen tragen will, dann KANN ER DAS TUN!

Ich erziehe meine Sohn dazu, dass er sein kann was auch immer er möchte und ich schätze keine Menschen wie Dich, die sich über ihn lustig machen, ihm sagen wollen, dass seine Kleidung falsch ist oder ihm vorschreiben wollen, was er zu tun/tragen oder zu lassen hat!

Das ist das perfekte Alter, um unsere Kinder ihre eigenen Entscheidungen treffen zu lassen, um sie herausfinden zu lassen wer SIE selbst sein wollen und nicht, wer sie laut der Gesellschaft sein sollen. Das ist MEIN SOHN. Und ich liebe ihn. Mit Herzchensocken und allem!

Teilt gern diesen Beitrag. Ich möchte gern sicher gehen, dass sie und alle anderen, die es ok finden Geschlechter über Kleidung, Spielzeug und Co. zu definieren, das hier sehen und hoffe, dass deren Engstirnigkeit durch Aufgeschlossenheit ersetzt wird."

Und hier ist der Facebook-Post im Original:

Neu in Familie & Urlaub