VG-Wort Pixel

Magnetspielzeug für Kinder Anziehend: Die schönsten Magnetspielzeuge für euer Kind

Magnetspielzeug für Kinder: Kleiner Junge baut aus Magnetspielzeug einen Turm.
© Petrychenko Anton / Shutterstock
Bauen, tüfteln und konstruieren – mit Magnetspielzeug kann euer Kind sich nach Herzenslust kreativ ausleben und seine Motorik trainieren. Hier findet ihr eine Auswahl von empfehlenswertem Magnetspielzeug und jede Menge Tipps, wie ihr ein magnetisches Spielzeug aussucht, das euer Kind begeistert. 

Artikelinhalt

Es ist ein magischer Moment für euer Kind, wenn es entdeckt, dass sich Magnetbausteine nicht nur nach oben stapeln, sondern auch in jede Richtung aneinanderbauen lassen. Fasziniert beobachtet es die Wirkungsweise der unterschiedlichen Magnetpole, lernt, wie sie sich an- und abstoßen und findet ganz neue kreative Spielmöglichkeiten.

Was bewirkt das Spielen mit Magneten bei unserem Kind?

Ein weiterer wichtiger Aspekt, der für Magnetspielzeug spricht, ist die Förderung der Motorik eures Kindes. Die unterschiedlichen Formen, Farben und magnetischen Eigenschaften des Spielzeugs regen euer Kind zum Spielen an. Dabei ist es egal, ob es sich eher für magnetische dreidimensionale Bausteine oder magnetische zweidimensionale Legefiguren interessiert – es kreiert damit seine eigenen Bauwerke oder Muster nach seinen persönlichen Interessen.

Affiliate Link
Viga Toys Magnet- Formenspiel
Jetzt shoppen
27,90 €

Ab welchem Alter kann unser Kind mit Magnetspielzeug spielen?

Die Mehrzahl der Hersteller empfiehlt ihre magnetischen Spielsachen für Kinder ab drei Jahren. Magnetspielzeuge für Kleinkinder besitzen weniger verschluckbare Kleinteile und sind oft besonders farbenfroh in ihrem Design. Magnetspielzeug für ältere Kinder hingegen ist kleinteiliger und fördert oft besonders das räumliche Denken. Große Sets mit Magnetbausteinen, wie zum Beispiel Limmys Magnetspielzeug, eignen sich für kleine und größere Kinder, weil sie sowohl einfache als auch komplexe Bauwerke ermöglichen.

Affiliate Link
-13%
Limmys Magnetische Bausteine
Jetzt shoppen
26,99 €30,99 €

Worauf achten beim Kauf von Magnetspielzeug? 

Um herauszufinden, welches Magnetspielzeug sich für das Alter eures Kindes eignet, könnt ihr vor dem Kauf auf folgende Kriterien achten:

  • Sicherheit: Grundsätzlich ist es empfehlenswert, beim Kauf von Magnetspielzeug auf bestimmte Kennzeichen und Qualitätssiegel zu achten. Eine CE-Kennzeichnung ist in Europa Pflicht. Dieses Kennzeichen bestätigt, dass ein Spielzeug alle EU-weiten Anforderungen an Sicherheit, Gesundheitsschutz und Umweltschutz erfüllt. Ein weiteres hilfreiches Kennzeichen ist das „spiel gut“ Zeichen. Dieses Zeichen wird vergeben, wenn ein Spielzeug bestimmte Kriterien für ein pädagogisch wertvolles und umweltverträgliches Spielzeug erfüllt. Dabei werden die Produkte sowohl von ehrenamtlich tätigen Expert:innen als auch im Praxistest mit Kindern in Familien und Kindergärten getestet.
  • Verarbeitung: Zudem ist es ratsam, bei der Auswahl eines Magnetspielzeugs und der Magnetbausteine auf die Verarbeitung zu achten. Besonders jüngere Kinder brauchen robustes Spielzeug. Schnell passiert es, dass ein Spielzeug bei schlechter Verarbeitung auseinanderbricht. Sollte der Magnetkern dann herausfallen und von eurem Kind verschluckt werden, kann das gesundheitliche Probleme verursachen.
  • Qualität: Damit das Spiel mit den Magnetspielzeugen Spaß macht, ist es wichtig, dass auch die Magnete selbst eine gute Qualität besitzen. Sind sie zu stark, könnte euer Kind Schwierigkeiten haben, sie zu nutzen. Sind sie jedoch zu schwach, wird die Spielfreude nur von kurzer Dauer sein.

Magnetbausteine für Kleinkinder: Magformers

Bereits für euer Kleinkind ab dem dritten Geburtstag geeignet, ist das Magnetspiel Magformers. Die regenbogenfarbenen Fünfecke, Quadrate, Rechtecke und Dreiecke können zu den unterschiedlichsten Figuren und Formen zusammengebaut werden. Später, wenn euer Kind älter ist und komplexere Konstruktionen erschaffen will, könnt ihr weitere Magformers dazukaufen und das Starter-Set so erweitern. Alle Magformers-Teile sind untereinander kompatibel und können zum Beispiel auch um Räder erweitert und zu Fahrzeugen zusammengebaut werden

Affiliate Link
Magformers Magnetbausteine mit 42 Teilen
Jetzt shoppen
23,91 €

Für kleine Architekt:innen: Der Magnetbaukasten und Magnetbausteine

Auch Baukästen wie der Baukasten von Stick-O beinhalten nur wenig Kleinteile und können schon von eurem Kleinkind ab dem dritten Geburtstag benutzt werden. Hier kann euer Schatz unterschiedliche geometrische Formen zu simplen 3-D-Bauwerken arrangieren. Etwas größeren Tüftler:innen gefällt vielleicht auch der Geomag Magnetbaukasten. Durch die Mischung von Kugeln, Stäben und Platten bekommt euer Kind hier noch mehr Möglichkeiten, die verschiedensten Miniatur-Bauwerke zu erschaffen. Auch Magnetwürfel wie die Magnetbausteine von Jhua können interessant sein, wenn euer Kind gerne baut.

Affiliate Link
Jhua magnetische Steine mit 54 Teilen
Jetzt shoppen
18,99 €

Für kleine Denker:innen: Magnetisches Konstruktionsspielzeug und Legespiele

Einen weiteren Einsatz finden Magnete in Konstruktionsspielzeug wie Playmag. Hier kann euer Kind die magnetischen Plättchen auf einer entsprechend magnetischen Unterlage zu verschiedenen Mustern zusammenlegen. Bei dem Legespiel von Janod handelt es sich um ein tragbares Minispiel, indem euer Kind kleine Lege-Aufgaben löst. Oder ist euer Kind bereits Schulanfänger:in? Dann könnten auch Zahlen- und Buchstabenspiele mit Magneten interessant sein. So führt zum Beispiel die Magnetspielbox von Haba spielerisch an einfache Rechenaufgaben heran.

Affiliate Link
Haba Magnetspiel-Box
Jetzt shoppen
17,64 €

Für kleine Physiker:innen: Das Gravitax Magnetspiel

Eine besondere Form des Magnetspiels ist die magnetische Kugelbahn Gravitax von Ravensburger. Für ältere Kinder ab dem achten Lebensjahr geeignet, baut euer Schatz hier nicht nur einfache Kugelbahnen, sondern erschafft ganze Kugelbahnwelten. Mithilfe von Magnetismus, Kinetik und Gravitation plant es dabei Streckenverläufe, probiert verschiedene Formen und Höhen aus und kann die kleinen Magnetkugeln sogar bergauf rollen lassen.

Affiliate Link
Ravensburger GraviTrax Starterset mit 185 Teilen
Jetzt shoppen
118,17 €

Für die ganze Familie: Magnetische Angelspiele

Ein beliebter Klassiker unter den Magnetspielen ist das Angelspiel. Hier kann euer Kind mithilfe einer magnetischen Angel nach kleinen Formen und Figuren fischen. Dadurch wird die Feinmotorik und Hand-Augen-Koordination gefördert. Die meisten Angelspiele eignen sich für zwei bis vier Personen.

Affiliate Link
Eichhorn Angelspiel mit zwei Angeln, 16 teilig
Jetzt shoppen
11,84 €

Für unterwegs: Magnetische Labyrinthe für Kinder

Auch magnetische Labyrinthe können euer Kind beschäftigen und für Spielspaß sorgen. Beim Jaques of London Labyrinth mit Magneten versucht euer Kind, die Kugeln mit dem magnetischen Stift durch das Labyrinth zu bewegen. Dabei lernt es gleichzeitig die Farben und verschiedene Gebäude und Fahrzeuge kennen. Dank seiner praktischen Reisegröße könnt ihr das Magnetspiel zudem überall mit hinnehmen und so eurem Kind auf längeren Auto- oder Zugfahrten als Beschäftigung anbieten.

Affiliate Link
Jaques of London Magnetetisches Labyrinth
Jetzt shoppen
14,99 €

Sind Magnetspielzeuge gefährlich?

Sollte euer Kind sein Magnetspielzeug oder Teile davon verschlucken, kann es gefährlich werden. Wird mehr als ein Magnet verschluckt, ziehen sich diese auch im Magen weiterhin an und verhindern ein natürliches Ausscheiden. Im schlimmsten Fall kommt es – nach Informationen des Kinderschutzbunds in Bayern – zu einem mechanischen Darmverschluss oder einer Verletzung der Darmwand. Um das zu verhindern, solltet ihr auf folgende Dinge achten, wenn euer Kind mit Magnetspielzeug spielt:

  • Weist euer Kind deutlich darauf hin, keine Magnete in den Mund zu nehmen.
  • Lasst euer Kind nicht unbeaufsichtigt mit dem Magnetspielzeug spielen.
  • Wenn euer Kind sein Spiel beendet hat, zählt ihr am besten einmal kurz nach, ob noch alle Einzelteile des Magnetspielzeugs und der Magnetbausteine vorhanden sind.
  • Sollte der Verdacht bestehen, dass euer Kind einen der Magnete verschluckt hat, sucht umgehend einen Arzt auf.

Mehr Ideen zu pädagogisch wertvollem Spielzeug für 3-Jährige, sowie Produktvergleiche zu Laufrädern und Kinderkameras für Kinder findest du ebenfalls auf ELTERN.de. 

Einige Links in diesem Artikel sind kommerzielle Affiliate-Links. Wir kennzeichnen diese mit einem Warenkorb-Symbol. Kaufst du darüber ein, werden wir prozentual am Umsatz beteiligt. Am Preis ändert sich für dich dadurch nichts.   >> Genaueres dazu erfährst du hier.

ELTERN

Mehr zum Thema