VG-Wort Pixel

Fürbitten zur Taufe Die 30 schönsten Tauffürbitten

Fürbitten zur Taufe: Taufkind mit Eltern
© Kzenon / Shutterstock
Mit Fürbitten zur Taufe kann man persönliche Wünsche an das Taufkind richten. Wir haben die schönsten Ideen zusammengestellt, von denen ihr euch inspirieren lassen könnt.

Bei Fürbitten handelt es sich um Gebete der evangelischen und katholischen Kirche, in denen man Gott für jemand anderen bittet. Bei Fürbitten zur Taufe richten sich diese Wünsche in erster Linie an das Taufkind, aber auch an die Eltern, Taufpaten, Großeltern oder Notleidende. Die Fürbitten können von verschiedenen Personen vorgetragen werden, normalerweise beginnen sie mit der Anrede „Lieber Gott“, „Herr im Himmel“, „Großer Gott“ oder „Vater im Himmel“. Nach jeder Tauffürbitte antwortet die Gemeinde: „Wir bitten dich, erhöre uns.“

Fürbitten zur Taufe können ganz individuell und persönlich formuliert werden. Falls ihr auf der Suche nach Inspiration seid, haben wir einige Taufgebete für euch gesammelt, die ihr nach Belieben abwandeln könnt.

Fürbitten zur Taufe für das Kind

  • Lieber Gott, begleite dieses Kind, dass es seine Wege geborgen und glücklich geht. Hilf, dass es ein erfülltes Leben führen kann.
  • Gott, wir bitten für [Name], dass sie immer Menschen um sich hat, die sie annehmen, wie sie ist, die sie lieben, denen sie vertrauen kann, die für sie da sind und ihr helfen – und dass auch sie mit ihrem ganzen Herzen lieben lernt.
  • Lieber Gott, wir bitten dich, schenke diesem Kind viele gute Gedanken und ein Herz, das überströmt in Freude und diese Freude weiterschenkt.
  • Wir wollen Gott bitten, dass unser Kind in seinem Leben gesund bleibt und glücklich wird. Gib ihm die Kraft, Schwierigkeiten nicht aus dem Weg zu gehen, sondern sie hoffnungsvoll zu überwinden.
  • Herr, wir bitten dich, schenke diesem Kind genügend Erholung und ausreichend Schlaf, Arbeit, die Freude macht, Menschen, die es mögen und bejahen und ihm Mut machen; aber auch Menschen, die es bestätigen, die es anregen, die ihm Vorbild sein können, die ihm weiterhelfen, wenn es müde ist und traurig erschöpft.
  • Gott, wir bitten für [Name], dass er seine Ziele erreichen und ihm und denen, die er liebt, kein Unglück widerfahren möge, dass er aber auch dann nie den Mut und die Zuversicht verliert, wenn sich seine Wünsche und Hoffnungen nicht erfüllen.
Fürbitten zur Taufe: Die 30 schönsten Tauffürbitten
  • Vater im Himmel, wir bitten für unser Kind, dass es mit seinen eigenen Augen sehen und mit seinen eigenen Ohren hören kann. Dass es seine eigene Meinung bildet, für seine Überzeugung mutig eintritt und seinen eigenen Weg findet.
  • Herr, wir bitten dich, schenke [Name] Gesundheit, Mut und Fröhlichkeit, um ihr Leben zu meistern und schicke deine Engel, um sie auf ihrem Weg zu begleiten und zu schützen.
  • Lieber Gott, schenke unserem Täufling Vertrauen in die Menschen, die ihn umgeben. Gib, dass die Menschen auch ihm Vertrauen schenken und sein Leben bereichern.
  • Herr, erfülle [Name] mit deiner Güte und lass ihn gütig werden gegenüber den Menschen, die in späteren Jahren seiner Güte bedürfen.
  • Wir bitten dich, dass dieses Kind fröhlich und gesund auf­wachsen kann. Steh du ihm auch bei, wenn es traurig oder krank ist.
  • Guter Gott, hilf, dass unser Kind von der Gemeinde aufgenommen werden, sodass es sich stets geborgen fühlt.
  • Himmlischer Vater, halte deine schützende Hand über [Name] und lass ihn in Stunden der Verzweiflung immer wieder bei dir Halt und Geborgenheit finden.

Tauffürbitten der Eltern

  • Lieber Gott, du hast uns dieses Kind geschenkt. Wir danken dir dafür. Gib uns Kraft und Geduld, es auf seinem Weg durch die Kindheit und Jugendzeit zu begleiten. Hilf uns, ihm ein gutes Vorbild zu sein und aus ihm einen glücklichen Menschen zu machen.
  • Gib uns die Ausdauer, für unser Kind da zu sein, wann immer es uns braucht und gib uns die innere Gelassenheit, wenn es seinen Freiraum braucht.
  • Lass uns von unseren Kindern lernen. Ihre Offenheit und ihre Freude sollen uns anstecken.
  • Öffne unser Herz und unseren Verstand, dass wir diesem Kind dabei helfen, sich frei und selbständig zu entfalten.
  • Herr, du mein Gott, gib deinem Täufling liebevolle Eltern, die zärtlich und geduldig sind.
  • Schenke allen, die für die Erziehung von [Name] verantwortlich sind, ein waches Gewissen, damit sie ihre Aufgaben recht erfüllen können.

Fürbitten zur Taufe von Paten und Großeltern

  • Wir bitten, dass die Paten ihrem Patenkind immer gute Weggefährten und Freunde sind und für alle, die einen neugetauften Menschen auf seinem Lebensweg begleiten.
  • Herr, schenke deinem Täufling Paten, die sich seiner annehmen, und schenke auch den Paten einen Täufling, der sich von ihnen geliebt und behütet weiß.
  • Wir bitten, dass die Großeltern ihrem Enkelkind aus ihrer Lebenserfahrung heraus wichtige Ratgeber sind und bitten für alle alten Menschen der Gemeinde.
  • Gott, lass [Name] offene Menschen in der Gemeinde finden, die ihn auf seinem Weg zu dir begleiten.
  • Guter Vater, begleite dieses Kind auf seinem Lebensweg und schenke ihm immer wieder die Begegnung mit Menschen, die sein Leben bereichern, spannend und interessant machen.

Fürbitten zur Taufe: Fürbitten für andere Menschen

  • Wir freuen uns, dass dieses Kind heute getauft wird. Beten wir für alle Kinder, die unter schwierigen Bedingungen leben, besonders für Kinder, die arbeiten müssen und nicht zur Schule gehen können.
  • Wir sind mit unseren guten Gedanken bei Menschen, die Opfer von Gewalt, Katastrophen, Hass und Terror geworden sind. Stärke die Menschen, die ihnen dabei zur Seite stehen.
  • Herr, wir denken auch an die vielen Kinder, die es so viel schwerer haben: Kinder, die mitten im Krieg aufwachsen und fast alles entbehren müssen, Kinder, denen es an Kleidung, Wohnung, Nahrung und Zuwendung fehlt. Bitte lass uns unserer Verantwortung für sie gerecht werden.
  • Wir sind mit unseren Gedanken bei Menschen, die in Kriegsgebieten leben, die unter schweren Krankheiten leiden und die keine Hoffnung haben und der Zukunft nicht vertrauen.
  • Herr, an diesem Tag denken wir auch an unserer verstorbenen Angehörigen. Lass sie in deiner Liebe für immer geborgen sein.
  • Gott, wir bitten dich für alle Menschen, denen es schwerfällt, an deine Liebe zu glauben. Hilf ihnen, dass sie wieder neu auf dich vertrauen.

Bei uns findet ihr weitere Taufsprüche sowie Ideen für schöne Taufgeschenke.

ELTERN

Mehr zum Thema