VG-Wort Pixel

Kuriose Lügen Diese Schwindeleien haben sich Eltern einfallen lassen

Kuriose Lügen: Mutter spricht mit ihrem Sohn
© Photographee.eu / Shutterstock
Manche Eltern behelfen sich in bestimmten Situationen mit einer kleinen Notlüge. In einer Online-Umfrage haben Nutzer:innen nun erzählt, welche Schwindeleien ihnen in ihrer Kindheit von den Eltern aufgetischt wurden.

"Wenn du nicht artig bist, bringt der Weihnachtsmann dir keine Geschenke!" Diese Drohung haben vermutlich schon viele Kinder zu hören bekommen. Natürlich wollen Eltern ihren Kindern Werte wie Aufrichtigkeit beibringen, trotzdem kommt es vor, dass sie ab und an auch Notlügen einsetzen.

Ein User hat auf dem US-amerikanischen Portal "Reddit" eine Umfrage zu den verrücktesten Lügen, die Menschen als Kind erzählt bekamen, gestartet. Hier kommen die kuriosesten Flunkereien. 

Lustig oder fies? 8 Schwindeleien von Eltern

1. Lügen haben orangefarbene Augen

"Dass meine Augen orange werden, wenn ich lüge. Ich habe immer meine Augen bedeckt, wenn ich gelogen habe, damit meine Mutter sie nicht sehen konnte!"

2. Die Zauberdose

"Als ich ein Kind war, erzählte mir mein Vater von 'der Dose'. Er sagte, sie enthalte ein Familiengeheimnis von unglaublichem Wert, und wenn ich 18 werde, könne ich sie sehen. An meinem 18. Geburtstag fragte ich meinen Vater danach. Er fragte: 'Welche Dose?'.  Als ich ihn daran erinnerte, brach er in Gelächter aus und sagte, dass er mich veräppelt habe. Fast ein Jahrzehnt lang hatte ich geglaubt, dass ich an meinem 18. Geburtstag in ein kosmisches Geheimnis eingeweiht werden würde. Es stellte sich heraus, dass ich einfach sehr beeinflussbar bin."

3. Unwahrscheinlicher Umzug

"Als meine Katze gestorben ist, hat meine Mutter mir erzählt, dass sie nach Florida gezogen ist."

4. Brotzeit

"Mama sagte, ich müsse die Brotkruste essen, weil dort alle Nährstoffe des Brotes drinsteckten."

5. Eiswagen

"Die Musik des Eiswagens bedeutet, dass er keine Eiscreme mehr hat."

6. Der Plüschhase

"Ich habe meinen Plüschhasen im Krankenhaus verloren, als ich mich dort von einem Unfall erholte. Dann sagten meine Eltern, dass er jetzt bei meinem Onkel zu Besuch sei (er hatte einen ähnlichen) und mein Vater brachte ihn mir vorbei. Dafür war er drei Stunden unterwegs. Ich war zwar erst 12 Jahre alt, aber alt genug, dass er mich nicht veräppeln konnte. Jedenfalls schaffte ich es, so zu tun, als würde ich ihnen glauben."

7. Der etwas andere Neumond

"Als ich etwa vier Jahre alt war, gingen wir eines Abends an den Strand, um den Mond aufgehen zu sehen. Mein Vater erzählte mir, dass das ein nagelneuer Mond ist und der alte ins Meer gefallen ist. Ich bin jetzt in meinen 30ern und er lacht immer noch darüber."

8. Kuriose Haarfärbung

"Als ich ein Kind war, erzählte mir mein Vater, dass der Grund für seine weißen Haare darin lag, dass ihm weiße Farbe auf den Kopf getropft sei, als er ein Haus anstrich."

Verwendete Quelle: reddit.com

sti

Mehr zum Thema