VG-Wort Pixel

Welttag des Buches 2022 5 Kinderbücher für magische Lesemomente

Welttag des Buches: Mädchen am Fenster liest ein Bilderbuch.
© Skolova / Shutterstock
Am 23. April ist UNESCO-Welttag des Buches. Ein Aktionstag, an dem die Magie der Bücher und das Lesen gefeiert werden und viele Kinder im Rahmen der Aktion "Ich schenk dir eine Geschichte" ein besonderes Buchgeschenk bekommen. Für uns ist es ein Anlass, die Kinderbücher hochleben zu lassen, die den Spaß am Lesen besonders fördern. Wir haben fünf eindrucksvolle Kinderbücher für euch ausgewählt, die wie dafür gemacht sind, Kinder für das Lesen zu begeistern.

Artikelinhalt

Warum Lesen für Kinder so wichtig ist 

Als Kind flog ich mit Dorothy nach Oz, heckte mit Michel aus Lönneberga Streiche aus und wünschte mir nichts sehnlicher, als dass das Sams mit seinen Wunschpunkten auch einmal bei mir vorbeikäme. Bücher entfalten ihre magische Wirkung am besten in der Kindheit – und lassen einen danach nicht mehr los. Deshalb ist es nie zu früh, Kindern vorzulesen.

Das gemeinsame Lesen verbindet, regt die Fantasie an, fördert Konzentration und Denkvermögen, erweitert den Wortschatz und bietet die Möglichkeit, durch das Gelesene über die verschiedensten Themen mit deinem Kind ins Gespräch zu kommen.  

Die regelmäßigen Vorlesestudien der Stiftung Lesen zeigen, dass Kinder, denen viel vorgelesen wird, selbst schneller eine gute Lesekompetenz entwickeln und somit bessere Startbedingungen für die Schule und alles, was danach kommt, haben. In Zeiten der Corona-Pandemie, in denen die Kinder viel Zeit in der Schule verpasst haben, hat die Lesekompetenz gelitten, wie eine jüngst veröffentlichte Studie des Instituts für Schulentwicklungsforschung (IFS) der TU Dortmund ergeben hat. Umso wichtiger ist es, dass Kinder durch das Vorlesen zuhause Spaß am Lesen entwickeln. Denn Lesen ist nicht nur die Grundvoraussetzung für eine erfolgreiche Schullaufbahn, sondern soll in erster Linie Freude bereiten. Den Grundstein dafür legt ihr mit den richtigen Kinderbüchern und ein bisschen gemeinsamer Lesezeit.  

Zum Weltbuchtag: 5 Buch-Tipps für magische (Vor)Lesemomente 

Am Welttag des Buches haben wir einmal innegehalten und fünf Kinderbücher aus den letzten Jahren ausgewählt, die es unserer Meinung nach besonders gut geschafft haben, die Magie, die von Büchern ausgeht, zu vermitteln. Kinderbücher, die bei Kindern und Erwachsenen gleichermaßen das (Vor)Lesefieber entfachen. (Meine Kinder können es bestätigen.)   

Axel Scheffler/Julia Donaldson: “Die Schnecke und der Buckelwal” 

Affiliate Link
Axel Scheffler/Julia Donaldson: "Die Schnecke und der Buckelwal"
Jetzt shoppen
13,95 €

Es begann mit dem Grüffelo, dann folgten schnell das Grüffelokind, der Superwurm, Zogg und wie sie nicht alle heißen. Die Kinderbücher von Axel Scheffler und Julia Donaldson machen süchtig. Genial gereimt und zauberhaft gemalt, werden sie von cleveren und erfrischend unkonventionellen Helden und Heldinnen bevölkert. Da wird aus einer Maus schon mal das gefürchtetste Tier des Waldes, aus einer Prinzessin eine fliegende Ärztin und aus einer kleinen Schnecke eine Weltreisende.  

“Die Schnecke und der Buckelwal” ist eines der schönsten Kinderbücher von Axel Scheffler und Julia Donaldson, für Kinder ab etwa 3 Jahren. Es handelt von Fernweh, Freundschaft und Hilfsbereitschaft. Und einer Schnecke, die sich entgegen der Meinung der anderen Schnecken auf der Flosse eines Buckelwals auf den Weg macht, um die Welt zu sehen. 

Lieblingssatz“Die Schnecke, sie sieht das Meer und das Land, die Berge und Täler, den goldenen Sand, sie starrt in die Welt der Wunder hinein und sagt zu dem Wal ‘Ich fühl mich so klein.'"  

Oliver Jeffers: “Hier sind wir. Anleitung zum Leben auf der Erde” 

Affiliate Link
Oliver Jeffers: "Hier sind wir: Anleitung zum Leben auf der Erde"
Jetzt shoppen
18,00 €

Kleine Kinder brauchen oft keine großartige Geschichte, um die Magie von Büchern zu erfahren. Die Welt, auf der sie noch neu sind, mit ihren Höhen und Tiefen, ihren Bergen, Seen und Wüsten und ihren unglaublich verschiedenen Lebewesen, ist ihnen Wunder genug. All das zeigt Oliver Jeffers’ Bilderbuch “Hier sind wir. Anleitung zum Leben auf der Erde”. Wunderschön gezeichnet und mit Worten, die bei Kindern genauso ins Herz treffen wie bei Erwachsenen, zeigt er uns die Vielfalt unserer Welt auf. Jeffers widmet das Buch seinem neugeborenen Sohn mit den Worten:

“Achte gut auf die Erde, denn sie ist die einzige, die wir haben.”  

Ein schönes Kinderbuch zum Schmökern und Erzählen, das sich für Kinder ab etwa 2 Jahren eignet, auch für solche, die sonst nicht gerne lange stillsitzen.  

Oliver Scherz: “Wir sind nachher wieder da, wir müssen kurz nach Afrika” 

Affiliate Link
Oliver Scherz/Barbara Scholz: "Wir sind nachher wieder da, wir müssen kurz nach Afrika"
Jetzt shoppen
14,00 €

Oliver Scherz schreibt wunderbare Kinderbücher für abenteuerlustige Kinder und Erwachsene, die eine gut erzählte Geschichte zu schätzen wissen. “Wir sind nachher wieder da, wir müssen kurz nach Afrika” handelt von den Geschwistern Joscha und Marie, bei denen eines Abends ein Elefant ans Fenster klopft. Abuu ist aus dem Zoo geflohen und möchte nun zu seiner Familie nach Afrika. Leider weiß er nicht, wie man dorthin kommt und wo Afrika überhaupt liegt. Mit einem Globus und ein paar Keksen im Gepäck machen sich Joscha und Marie auf, um den Elefanten mal eben zu seiner Familie zu bringen. Dabei erleben sie ein wundersames Abenteuer nach dem nächsten. 

Ein von Barbara Scholz schön illustriertes Vorlesebuch für Kinder ab 6 Jahren über Freundschaft, Familie und Mut, wenn es auch stellenweise sogar schon etwas gruselig ist.

Lieblingszitat“Und da berichtet Abuu, dass Joscha sich mit der Welt auskennt und Marie die wachsamsten Frage stellt. Dass er ohne diese beiden seinen Weg niemals gefunden hätte. Dass die sie Weltkugel lesen und ein Floß bauen können. Dass sie die wundervollsten Erzähler sind und jeden mit ihren Geschichten verzaubern.“ 

Margit Auer: “Die Schule der Magischen Tiere” 

Affiliate Link
Margit Auer: "Die Schule der magischen Tiere" (1)
Jetzt shoppen
12,00 €

An dieser Buchreihe kommt heute kein Grundschulkind vorbei. Der erste Band von Margit Auers “Die Schule der magischen Tiere” erschien 2013. Mittlerweile gibt insgesamt zehn Bänder der eigentlichen Geschichte plus etliche Sonderbänder, Brettspiele und einen Kinofilm samt coolem Soundtrack. Die Franchise-Maschinerie ist also in vollem Gange, das ist in diesem Fall aber gar nicht so schlimm, denn gerade Lesemuffel kommen so durch die Erlebniswelt auf Umwegen zu der Geschichte und finden diese so spannend, dass sie Lust bekommen, selbst zum Buch zu greifen.  

Gerade der erste Band eignet sich aber auch wunderbar als Vorlesebuch für Kinder ab etwa 7 Jahren. Die Handlung des Buches ist in jedem Fall dazu geeignet, die Schule zu einem magischen Ort zu machen: Eine Klasse an der Wintersteinschule hat eine geheimnisvolle neue Lehrerin, Miss Cornfield aus Schottland. Neu in der Klasse ist auch Ida, die sich erst einsam fühlt und dann ihr Glück kaum fassen kann als Miss Cornfields Geheimnis enthüllt wird: Die betreibt nämlich zusammen mit ihrem Bruder eine magische Tierhandlung, aus der Ida ein magisches Tier bekommt. Der Fuchs Rabatt, der nur mit ihr sprechen kann, ist von nun an ihr treuer Begleiter. Nach und nach bekommen auch die anderen Kinder, von denen jedes mit seinen eigenen Problemen zu kämpfen hat, ihr magisches Tier und die Klasse wird zu einer eingeschworenen Gemeinschaft.  

“Die Schule der magischen Tiere” bietet mit seinem haptisch schön gestalteten Cover, den witzigen Tierfiguren und der schönen Geschichte rund um Freundschaft, Zusammenhalt und Individualität Lesestoff für unzählige Stunden, von dem man immer wieder Nachschub braucht.  

Lieblingssatz: “Niemals, niemals sprechen wir mit anderen über das magische Tier.” 

Marc-Uwe Kling: “Der Tag an dem der Opa, den Wasserkocher auf den Herd gestellt hat” 

Affiliate Link
Marc-Uwe Kling/Astrid Henn: "Der Tag, an dem der Opa den Wasserkocher auf den Herd gestellt hat"
Jetzt shoppen
12,00 €

Um Lesemuffeln den Spaß am Lesen näher zu bringen, helfen zwei Dinge oftmals: Ein schönes Kinderbuch, das sich exakt mit dem Thema beschäftigt, dass auch euer Kind gerade umtreibt. Oder aber: Humor. Dass Marc-Uwe Kling gute und vor allem witzige Kinderbücher schreiben kann, sollte sich seit “Das Neinhorn” herumgesprochen haben (Vorsicht, gerade kleinere Kinder wollen das Nein-Doch-Was-Spielchen am liebsten in Endlosschleife hören). Aber auch seine anderen Kinderbücher sind ein Spaß für die ganze Familie.  

“Der Tag, an dem der Opa den Wasserkocher auf den Herd gestellt hat” für Kinder ab 6 Jahren ist so locker-flockig und witzig geschrieben, dass sich hier sowohl Kinder als auch Erwachsene prächtig zusammen amüsieren können. Schließlich kennt jeder diese absurden Familiensituationen im Alltag, die Potential für eine Pointe haben. Und dieses Kinderbuch zeigt ganz eindeutig: Wenn wir das Familienleben mit mehr Humor betrachten, wird es so viel schöner.  

Lieblingszitat“Was du außerdem wissen musst: Die Mama von Tiffany, Max und Luisa hatte einen neuen Wasserkocher gekauft. Und zwar einen ganz schicken. Der war total retro. Retro heißt, dass die Leute von heute Sachen schön finden, die die Leute von gestern normal fanden.” 

Buchgeschenk zum Welttag des Buches 2022: Aktion “Ich schenk dir eine Geschichte”   

Seit 1995 ist der 23. April der Welttag des Buches und des Urheberrechts, auch Weltbuchtag genannt. Es handelt sich dabei um einen von der UNESCO initiierten Aktionstag, an dem das Lesen, die Bücher sowie die generelle Kultur des geschriebenen Wortes und die Rechte der Autoren hervorgeben und gefeiert werden. Das Datum geht zurück auf den Georgstag, an dem nach einer katalanischen Tradition Bücher im Namen des Volksheiligen St. Georg verschenkt werden. Auch die Todestage von Shakespeare und Miguel de Cervantes gehen passenderweise auf den 23. April zurück. 

In Deutschland nutzen Verlage, Buchhandlungen, Bibliotheken und auch Schulen den Welttag des Buches für zahlreiche Aktionen für Lesebegeisterte und solche die es werden wollen. So werden auch dieses Jahr wieder im Rahmen der Aktion “Ich schenk dir eine Geschichte” Buchgeschenke an rund eine Million Kinder der 4. und 5. Klasse sowie aus Förderschul-, Willkommens- und Übergangsklassen gemacht.

Das verschenkte Buch ist ein eigens für den Welttag des Buches 2022 geschriebener und gezeichneter Comicroman von Bettina Obrecht und Timo Grubing: “Iva, Samo und der geheime Hexensee”. Das Buch wird entweder direkt in den Klassen verteilt oder kann in einer zuvor ausgewählten Buchhandlung gegen Vorlage eines Gutscheins abgeholt werden. Rund 3.300 Buchhandlungen nehmen an der Aktion teil. Für alle anderen ist es zu einem sehr erschwinglichen Preis erhältlich, und somit fast geschenkt.  

Affiliate Link
"Ich schenk dir eine Geschichte" zum Welttag des Buches 2022: "Iva, Samo und der geheime Hexensee"
Jetzt shoppen
1,60 €

“Ich schenk dir eine Geschichte” ist eine gemeinsame Aktion von Stiftung Lesen, dem Börsenverein des Deutschen Buchhandels, dem cbj Verlag, Deutscher Post und dem ZDF. Die Aktion findet jedes Jahr seit 1997 statt und steht unter der Schirmherrschaft der Kultusminster:innen der Länder.  

Verwendete Quellen: 

Stiftung Lesung: Vorlesestudie, aufgerufen am 21.04.2022

Welttag des Buches: Ich schenk dir eine Geschichte, 21.04.2022

Einige Links in diesem Artikel sind kommerzielle Affiliate-Links. Wir kennzeichnen diese mit einem Warenkorb-Symbol. Kaufst du darüber ein, werden wir prozentual am Umsatz beteiligt. Am Preis ändert sich für dich dadurch nichts.   >> Genaueres dazu erfährst du hier.

ELTERN

Mehr zum Thema