VG-Wort Pixel

Outdoor-Spiele Schatzsuche zum Kindergeburtstag: So wird sie ein Erfolg

Kinder sitzen um Schatzkarte herum
© LightField Studios / Shutterstock
Eine Schatzsuche zum Kindergeburtstag garantiert eine Menge Spaß – wenn sie gut geplant und vorbereitet ist. Mit unserer Anleitung kein Problem!
  • Spieler:innen: vier bis fünf Kinder pro Gruppe 
  • Alter: ab vier Jahren
  • Kategorie: Outdoor-Spiele, Bewegungsspiele
  • Ort: Park, Wald, Wohngebiet
  • Aufsicht erforderlich: ja

Wie läuft eine Schatzsuche am Kindergeburtstag ab?

Die Schatzsuche gilt als Variante der Schnitzeljagd. Kinder bilden Gruppen und lösen Rätsel und Aufgaben, um einen versteckten Schatz zu finden. Oft wird dafür eine Schatzkarte verwendet, die Hinweise zur Strecke und den folgenden Stationen gibt.

Als Schatz bekommen die Kinder entweder am Ende oder bereits pro Station eine Belohnung. Hier ausführliche Tipps für Aufgaben, Rätsel, Stationen und Co.

Was benötigte ich für die Schatzsuche?

  • Schatz (Belohnung für die Kinder)
  • Schatzkarte (optional)
  • Aufgaben und Rätsel an verschiedenen Stationen
  • Strecke/Ort
  • Materialien für Stationen/Rätsel

Wo findet die Schatzsuche am Kindergeburtstag statt?

Grundsätzlich verspricht eine Schatzsuche draußen im Stile einer Schnitzeljagd den größten Spaß. Kündige am besten schon mit der Einladung zum Kindergeburtstag an, dass es eine Schatzsuche draußen geben wird. So können die Eltern ihren Kindern gleich entsprechende Kleidung mitgeben. Natürlich kann die Schatzsuche auch drinnen stattfinden, wenn ihr damit leben könnt, dass die kleinen Schatzsucher alle Zimmer nach Hinweisen absuchen werden.

Im Freien bieten sich für die Schnitzeljagd Orte wie ein Park oder Garten an. Aber auch im Wohngebiet oder in der Innenstadt könnt ihr euch diverse Aufgaben einfallen lassen. Wichtig ist, schon auf den Einladungen für den Kindergeburtstag den Ort der Schatzsuche anzugeben, falls die Geburtstagsfeier gleich dort beginnen soll.

Wie finde ich ein Motto für die Schatzsuche?

Mit einem passenden Motto für eine Schnitzeljagd wird  das Abenteuer für die Kleinen noch reizvoller. Das Motto sollte als erstes feststehen, um dann die Aufgaben und Stationen und letztlich auch den Ort des Geschehens daran auszurichten.

Bei der Wahl des Mottos kannst du dich an den Interessen der Kinder und insbesondere des Geburtstagskindes ausrichten. Der Spaß bei der Schatzsuche steht am Kindergeburtstag schließlich an erster Stelle. Mag das Kind lieber Piraten oder Detektive? Oder könnte eine Fee den Schatz versteckt haben? Verkleidet das Geburtstagskind sich gerne?

Hier einige Ideen für ein Motto der Schnitzeljagd:

Märchen

Tiere

Sport

Jahreszeit

Piraten

Detektive

Superhelden

Ablauf der Schatzsuche am Kindergeburtstag

Eine Schatzsuche ist für Kinder ein großes Abenteuer. Das Lösen von Herausforderungen erfordert Kreativität und Anstrengung. Demzufolge sollte die Strecke so gestaltet sein, dass sie für die Kinder altersgemäß und machbar ist. 

Für die kleinen Kinder ab vier Jahren ist eine halbe Stunde absolut ausreichend. Ältere Kinder können auch zwei bis drei Stunden mit der Schatzkarte zugange sein.

Zudem ist es wichtig, Hinweise gut sichtbar in der Natur zu platzieren. Eine schlecht vorbereitete Schnitzeljagd sorgt sonst schnell für Frust bei den Kleinen. 

Wenn die Kinder in mehreren Gruppen auf die Suche nach einem Schatz gehen, sollte pro Gruppe ein Erwachsener als Begleiter und Ratgeber dabei sein. Falls die Kinder noch nicht lesen können, kann der oder die Erwachsene auch die Aufgaben vorlesen, die an jeder Station warten.

Ideen für Rätsel und Aufgaben

Die Herausforderungen, die sich auf verschiedene Stationen verteilen, entsprechen möglichst dem Alter der Kinder. Sonst verlieren die Kleinen schnell den Spaß auf der Suche nach dem Schatz. Schön ist es auch, wenn die Interessen der Kinder in die Aufgaben mit einbezogen werden, etwa so:

  • Nennt fünf verschiedene Pferde-Arten.
  • Was trugen die Ritter, wenn sie kämpften?
  • Kennt ihr drei Säugetiere, die im Wasser leben?
  • Welcher Dinosaurier lief auf zwei Beinen?

Gut fürs Gemeinschaftsgefühl sind kleine Aufgaben, die alle gemeinsam erfüllen sollen, etwa:

  • Könnt ihr alle zugleich auf einem Bein stehen?
  • Singt zusammen ein Lied!
  • Findet fünf unterschiedliche Blätter hier in der Umgebung!
  • Denkt euch einen Zauberspruch aus, mit dem ihr die unsichtbare Fee herbeiruft!

Erst wenn die jeweilige Aufgabe erfüllt ist, darf der Umschlag geöffnet werden, in dem der Hinweis zur nächsten Station steht.

Das Finden des Schatzes ist natürlich der Höhepunkt. Schön, wenn er auch in einer Art Schatztruhe liegt, vielleicht eine alte Holzkiste oder ein stilecht angemalter Pappkarton. Und was ist drin? Das hängt natürlich auch vom Alter der Kinder ab.

Ideen für den Schatz:

  • Goldtaler aus Schokolade
  • Süßigkeiten aller Art
  • Kleines Spielzeug
  • Kleine Bücher

Ganz, ganz wichtig, damit es nicht noch am Ende Tränen gibt: Der Inhalt des Schatzes muss sich gerecht unter allen Schatzsuchern aufteilen lassen!

Du möchtest eine Schnitzeljagd organisieren? Hier bekommst du Tipps und Ideen für eine Schnitzeljagd. Zudem zeigen wir dir, wie beliebte Kinderspiele wie Gummitwist, Himmel und Hölle oder Ochs am Berg funktionieren.

ELTERN

Mehr zum Thema