VG-Wort Pixel

Katze schminken So geht's in 5 Schritten

Katze schminken: Kleines Mädchen als Katze geschminkt.
© MNStudio / Shutterstock
Der Fasching steht an und du suchst eine schnelle und kreative Schminkidee? Dann bist du hier richtig. Wir zeigen dir, wie du eine Katze schminken kannst.

Gute Nachrichten: Um einen gelungenen Faschingslook zu kreieren, musst du kein Schminkprofi sein! Eine einfache Katzen-Idee gelingt auch Anfängern und ist ruck zuck aufgemalt. Du brauchst dafür lediglich drei Farben – Pink, Weiß und Schwarz. Achte darauf, dass es sich dabei um Produkte handelt, die fürs Kinderschminken zulässig sind. Diese enthalten keine Inhaltsstoffe, welche die zarte Kinderhaut reizen könnte. Katze schminken leicht gemacht: Hier kommt die schnelle 5-Schritte-Anleitung!

Affiliate Link
-17%
Eulenspiegel Kinderschminke, Fuchsiapink
Jetzt shoppen
4,61 €5,58 €

Katze schminken 1. Schritt: Pinke Akzente setzen

Starte mit einem frisch gewaschenen Gesicht. Wenn dein Kind eine trockene Gesichtshaut hat, solltest du vorm Kinderschminken eine leichte Pflegecreme auftragen. Dann lässt sich die Schminke besser auftragen. Im ersten Schritt brauchst du die pinke Farbe und einen großen fluffigen Pinsel. Tunke den Pinsel ins Pink und tupfe ihn auf beide Wangen auf. Gebe auch etwas über die Augenbrauen und auf die Schläfen. Damit weiche Übergänge entstehen, kannst du mit einem zweiten sauberen Pinsel über die Farbe gehen und sie verblenden.

Katze schminken: So geht's in 5 Schritten
© MNStudio / Shutterstock

2. Schritte: Weiße Augenbrauen-Linien zeichnen

Im zweiten Schritt kümmerst du dich um die Katzen-Augenbrauen. Hier brauchst du die weiße Farbe. Schnappe dir einen schmalen Pinsel und trage die weiße Farbe in einem dünnen Bogen über den Augenbrauen auf. Von diesem Bogen ausgehend malst du kurze schräge Schritte, die über die Stirn verlaufen. Zuletzt verbindest du den Bogen mit den äußeren Augenwinkeln, indem du eine kleine gebogene Linie ziehst.

Affiliate Link
Schminkpinsel-Set, 5-teilig
Jetzt shoppen
7,99 €

3. Schritt: Schnurhaare und Wimpern aufmalen

Für die Schnurhaare brauchst du weiße und schwarze Farbe. Male zuerst weiße kurze Striche auf, die nach außen verlaufen, mit dem gleichen Pinsel, den du auch schon für die Augenbrauen benutzt hast. Das gleiche machst du nochmal mit der schwarzen Farbe – so entsteht mehr Tiefe beim Faschingslook. Setze außerdem ein paar schwarze Punkte gleich unter die Nase. Anschließend malst du noch schwarze Wimpern auf die Augenlider auf. Bitte dein Kind dafür, die Augen zu schließen. Dann fällt der Auftrag leichter.

Katze schminken: So geht's in 5 Schritten
© MNStudio / Shutterstock

4. Schritt: Nase schminken

Die Nase sollte beim Katze schminken nicht vergessen werden. Male dafür ein kleines schwarzes Dreieck auf die Nase und einen kleinen schwarzen Kreis gleich darunter. Tupfe danach etwas weiße Farbe auf die Nasenspitze auf, um einen schönen Layering-Effekt zu erhalten.

Katze schminken 5. Schritt: Lippen färben

Als letztes gehen wir noch die Lippen an. Hier brauchst du nochmal die pinke Farbe, die du schon für die Wangen und Schläfen benutzt hast. Trage die Farbe auf die gesamten Lippen auf und benutzt dafür am besten einen kleinen Lippenpinsel – so wird’s schön akkurat. Damit die Farbe auf den Lippen hält, kannst du einen kleinen Trick anwenden. Und der geht so: Farbe auftragen, mit einem Taschentusch abtupfen, wieder Farbe auftragen. Wiederhole dies zwei bis drei Mal, um die Farbpigmente richtig gut in die Haut einzuarbeiten. So übersteht der Kinder-Lippenstift Trinken und Essen.

Voila, so einfach kannst du eine Katze schminken, die überzeugt. Kinderschminken kann so einfach sein! Und wenn ein Pinselstrich doch mal verrutschen sollte – das ist ganz klar künstlerische Freiheit!

Einige Links in diesem Artikel sind kommerzielle Affiliate-Links. Wir kennzeichnen diese mit einem Warenkorb-Symbol. Kaufst du darüber ein, werden wir prozentual am Umsatz beteiligt.   >> Genaueres dazu erfährst du hier.

ELTERN

Mehr zum Thema