Die Rabenmutti
 
10 Kita-Regeln: Wenn die Rabenmutti zur Löwin wird (1) – Muttersicht

Eigentlich wollte ich euch demnächst Mal schildern, wie wunderbar unsere Kita das Weihnachtsfest organisiert hat, wie toll ich den Adventskalender fand und wie wunderbar die gesamte Adventszeit für die Kita-Kinder war- Eigentlich.

Blog Die Rabenmutti Kitaregeln
dierabenmutti.de

Und, weil es das Wort eigentlich ja auch eigentlich gar nicht gibt, werde ich euch auch noch davon berichten – versprochen! Denn jetzt ist mir ein Thema dazwischengehüpft. Und es brennt mir so heiß auf der Seele, dass es nun raus muss, weil ich sonst in Flammen aufgehen werde. Claires „Bußgeldkatalog“.

[Anmerkung] Bitte lest alles, da sich einiges erst im Verlauf der Beitrages klärt.

Der neue „Bußgeldkatalog“ oder 10 Verhaltensregeln zum Essen
Es war ein Tag wie jeder andere, als ich Claire aus der Kita abgeholt habe. Allerdings werde ich dann von Erzieher X kurz abgefangen (Claire war im Bewegungsraum und hat uns nicht gesehen): Er wollte mit mir 10 Regeln besprechen, die er UND Claire für das gemeinsame Essen erstellt haben. Schriftlich. WHAT? WAIT? 10!? Regeln. Schriftlich? Ich war erstmal total perplex, weil ich mich gefragt habe: HÄ?! Was ist los? Was läuft hier schief? Warum braucht Claire plötzlich 10 Verhaltensregeln am Tisch?
Ihr müsst wissen, dass ich kurze Zeit zuvor – es mögen so 2 Wochen sein – im Gespräch (von mir angeregt) erfahren hatte, dass Claire aktuell etwas unruhig beim Essen ist. Sie bewegt sich dabei viel habe „Hummeln im Hintern“. Ok, das kenne ich. Hat sie hier auch. Schien aber weiter kein Problem zu sein (zumindest wurde mir im Gespräch nicht das Gefühl vermittelt, dass da jetzt Handlungsbedarf besteht).

Erstmal Luft holen
Tja und dann steh ich da im Kita-Raum und werde etwas überrumpelt. Ich lasse mir die 10 Regeln vorlesen und dann kommt der nächste Klopper: Bei dreimaligem Verstoß droht eine Konsequenz (nett ausgedrückt für Bestrafung): Das Essen kommt weg. Ok. Es rattert wieder in meinem Kopf. Kind ist unruhig, Kind hat Regeln bekommen, Kind wird bestraft. BESTRAFT? Mein Kind?

Jetzt hier weiterlesen