Little Paper Plane
 
12 Dinge, die Kinderlose über Neo-Eltern wissen sollten

Ein Kind zu haben ist ja eigentlich ganz easy, immerhin hast du schon einen Hund großgezogen… was soll da noch schiefgehen!? HA. HA. HA. It’s time to face reality: Diese Dinge solltest du über frischgebackene Eltern wissen (vor allem wenn du selbst im Begriff bist Kinder zu bekommen).

Neo Eltern, Kinderlose
Littlepaperplane.net

1. ES GIBT KEIN „ICH BIN BEREIT“.
Man kann nicht bereit für ein Kind sein, das ist unmöglich. Man kann sich für ein Kind entscheiden (oder dagegen) und sich darauf freuen, aber „bereit“ zu sein, well, das ist pure Utopie.

2. EIN HAUSTIER BEREITET DICH GENAUSO AUF EIN KIND VOR, WIE DAS VIDEO EINER MONDLANDUNG EINEN ASTRONAUTEN AUSBILDET.
„Irgendwann wollen wir Kinder, deshalb haben wir uns einen Welpen geholt!“. Nein, ein Haustier kann nicht (!) mit einem Kind verglichen werden. Never ever ever ever ever…

3. DU BIST NICHT WIRKLICH MÜDE, WENN DU KEIN NEUGEBORENES BABY DAHEIM HAST.
Alter Verwalter, so ein Etappenschlaf ist Quälerei und hat nichts mit früh aufstehen nach einer Partynacht gemein. Nada.

4. SEI NICHT UNPÜNKTLICH, WENN DU DICH MIT NEO-ELTERN TRIFFST.
Pünktlich aus dem Haus zu kommen ist mit einem Baby ein wahres Unterfangen. Denn meistens wird genau dann in die Windel geschossen, wenn man ready to go ist. Wenn man es als Neo-Eltern also schafft pünktlich am Treffpunkt zu sein, dann schafft das jeder.

5. NEIN, SIE HABEN KEINE AHNUNG WAS SIE DA TUN.
Kinder kommen ohne Gebrauchsanweisungen und alle Eltern brauchen ein Weilchen, bis dieses „Eltern-Dings“ einsickert und man überhaupt eine Ahnung hat, was man da tut.

Jetzt hier weiterlesen