Mama steht Kopf
 
8 Dinge, die ich nach dem Lockdown vermissen werde

Nächste Woche müssen voraussichtlich beide großen Kinder wieder in die Schule gehen - und eine besondere, außergewöhnliche Zeit geht zu Ende. Denn nicht alles war so schlecht die letzten Wochen! Wir hatten uns und waren gesund - zwei kostbare Tatsachen, die es einfach nicht auszublenden gilt! Aber da waren noch so viel mehr schöne Dinge und Besonderheiten, die ich vermissen werde!

Mama steht Kopf: 8 Dinge, die ich nach dem Lockdown vermissen werde

Hier meine ganz persönlichen acht Dinge, die ich nach dem Lockdown vermissen werde:

Die Streifzüge durch die Natur

Nachmittags sind drei von drei Kindern in einem gewöhnlichen Alltag durch. Fertig mit der Welt. Ist einfach so.

Jeder muss die Eindrücke des Vormittags verarbeiten, Hausaufgaben machen, für Klassenarbeiten lernen – und das viel zu frühe Aufstehen rächt sich spätestens nach einem gut sättigenden Mittagessen.

Das Tief übermannt uns alle – und ein WIR findet erst einmal nicht statt.

Denn dann warten ja wieder Termine und Büffeln für Klassenarbeiten. (Zur Erinnerung: DAS beispielsweise fiel die letzten Wochen weg!!!)

An einem gewöhnlichen Nachmittag wird es mir mehr als schwer fallen, die Kinder zum gemeinsamen Spaziergang durch die Wiesen zu motivieren. 

Dabei war es so unfassbar schön! 

Zusammenhalt unter Geschwistern

Das will nun keiner hören und wahrhaben, aber sobald die Freunde von außen wieder zurückkehren, ist es vorbei mit dem Zusammenhalt unter Geschwistern....

Jetzt hier weiterlesen