VG-Wort Pixel

Bloggermumof3Boys Bauchgefühl – es mit Kindern üben

BloggerMumof3Boys, Bauchgefühl
© bloggermumofthreeboys.com
Wer mich „in echt“ kennt, erlebt es öfter mit. Ich habe zu Situationen und Menschen irgendwie ein Bauchgefühl. Eigentlich immer. Allermeistens stimmt mein Bauchgefühl.

Man könnte es Intuition nennen. Manchmal geht es darüber hinaus. Ich glaube nicht an esoterische Dinge. Aber manchmal kann ich Situationen vorher „sehen“. Das kann man natürlich auch rational erklären, ein bißchen Lebenserfahrung habe ich. Außerdem kenne ich Personen in meinem direkten Umfeld oft gut.

Bauchgefühl gut oder schlecht

Ich kenne mich selbst gut. Nach der ersten Schwangerschaft wusste ich jeweils auch ohne Schwangerschaftstest, dass ich schwanger bin. Typische Symptome hatte ich nie. Es war immer ein „Bauchgefühl“ und ich war früh wach. Beim Großen damals am 31.12.2008 hatte ich einen negativen Test, aber ein Bauchgefühl. Wegen dieses Bauchgefühls habe ich nur um Mitternacht angestoßen und sonst auf Alkohol verzichtet. Trotz des eindeutig negativen Tests.

Wenn ich Recht behalte bei Dingen, die positiv sind, dann freue ich mich. Aber es gibt eben auch das richtig miese Bauchgefühl. Da hätte ich dann gern unrecht.

Jetzt hier weiterlesen


Neu in Familie & Urlaub