VG-Wort Pixel

Ich gebäre Beziehung als Paar trotz Kindern

Ich gebäre: Vater hält Neugeborenes im Arm
© Rostislav Sedlacek / Adobe Stock
Im heutigen Interview geht es mal wieder um die Sicht eines Papas. Niklas Löwenstein erzählt uns, wie es für ihn war, als seine Kinder zur Welt kamen. Und er erzählt uns auch davon, wie er im Nachgang dazu fast seine Ehe an die Wand gefahren hätte.

Stell dich kurz vor

Hi, ich bin Niklas Löwenstein und helfe Paaren — insbesondere Eltern — deren Liebesfeuer im Alltagsstress heruntergebrannt ist, wieder zu einer liebevollen und leidenschaftlichen Beziehung zurückzufinden. Mit meiner Frau und meinen beiden Kindern lebe ich in Köln.

Warst du bei den Geburten deiner Kinder dabei?

Na klar, bei beiden.

Erzähl uns gern mehr davon: Wie kam die Entscheidung zu Stande? Wie fühltest du dich damit? Welche Rolle wolltest du einnehmen? Konntest du diese Rolle erfüllen?

Eigentlich war das für mich nie eine Frage. Natürlich wollte ich dabei sein und meine Frau unterstützen. Als Mann hat man in so einer Situation ja generell die einfachere Rolle. Also ich hatte mir vorgenommen, ihr einfach so gut es geht zu helfen und ihr zur Seite zu stehen und das hat geklappt. Aber ich hätte da wirklich nicht tauschen wollen.

Jetzt hier weiterlesen

Neu in Familie & Urlaub