BloggerMumof3Boys
 
#BildungAberSicher?! Das mittlere Kind in Corona-Quarantäne

Unser Mittlerer trägt freiwillig konsequent und diszipliniert Maske, um sein Infektionsrisiko zumindest etwas zu mindern und mich und Andere zu schützen. Jetzt kam er Gestern aus der Schule, die Schule sei geschlossen. Corona. Quarantäne.

BloggerMumof3Boys, Quarantäne
bloggermumofthreeboys.com

Ich warne direkt mal vor, ich bin wütend. So richtig wütend. Seit den Schulöffnungen und den aus meiner Sicht lachhaften „Maßnahmen“ an Schulen, die Kinder und LehrerInnen gefährden, habe ich kein gutes Gefühl. Ich möchte Schule ganz anders haben. Der Große und der Mittlere tragen Masken im Unterricht. Das Gymnasium des Großen bittet darum, trotz Wegfall der Maskenpflicht (ebenfalls ein Unding aus meiner Sicht). Unser Mittlerer trägt freiwillig konsequent und diszipliniert Maske, um sein Infektionsrisiko zumindest etwas zu mindern und mich und Andere zu schützen. Jetzt kam er Gestern aus der Schule, die Schule sei geschlossen. Corona. Quarantäne.

Schulschließung wegen Corona
Eine Lehrerin (sie haben nur Lehrerinnen) ist positiv getestet worden. Infos gabs erst mal kaum. Ein verwirrter Drittklässler mit allen Schulsachen im Ranzen. Dazu spärliche Infos in der Klassen-WA-Gruppe. Die ganze Schule ist geschlossen, alle Lehrerinnen in Quarantäne und bestimmte Klassen. Die bekämen gleich eine Mail. Ich musste erst mal den Kleinen vom KiGa abholen.

Dann kam die Info, die Klasse des Mittleren sei betroffen. 14 Tage Quarantäne. Ohne konkrete Daten.

Jetzt hier weiterlesen