VG-Wort Pixel

Milchtropfen "Blöde Mama"

Blog Milchtropfen Blöde Mama
© AklinaWinner / iStock
„Blöde Mama.“ – diesen Satz wollte ich niemals im Leben aus dem Mund meines Kindes hören, spricht es doch dafür, dass ich eine schlechte Mutter bin, mein Kind mich nicht liebt.


Doch was geschah, als ich ohne Vorwarnung eines Tages doch diesen Spruch an den Kopf geknallt bekam?

Blöde Mama – Wie es geschah
Du denkst, ein „Blöde Mama.“ muss zwangsläufig mit einem vorangegangenen Verbot oder Streit beginnen? Nein, nicht unbedingt. Mich beispielsweise hat es eiskalt erwischt.
Ich saß mit Oliver auf der Couch, eingemummelt in Decken und Kissen und schaute mit ihm eine Folge seiner aktuellen Lieblingsserie.
Oben auf der Couch lag ein anderes, unbenutztes Tablet, das ich mir schnappen wollte. Das fand mein Sohn aus irgendeinem Grund doof, was er mir auch zu verstehen gab. Er wollte es haben. Ich gab es ihm daraufhin; wollte ich doch herausfinden, was er nun damit vorhatte, und warum ich es seiner Meinung nach nicht bekommen durfte.

Er hält das Tablet in seinen Händen und schaut etwas verstimmt drein und blubbert mir dann ins Gesicht:“Blöde Mama.“

Jetzt hier weiterlesen


Neu in Familie & Urlaub