VG-Wort Pixel

LÄCHELN UND WINKEN Brustkrebs: Mama Alex erzählt von ihrem erfolgreichen Kampf

Blog Lächeln und winken, Brustkrebs
© LÄCHELN UND WINKEN
Die Diagnose Brustkrebs traf Alex wie ein Schlag ins Gesicht. Damit hatte sie nicht gerechnet. Dafür hatte sie doch auch gar keine Zeit! Ihre Kinder waren noch so klein, SIE brauchten die volle Aufmerksamkeit ihrer Mutter! Anke von LÄCHELN UND WINKEN führte ein sehr offenes Interview zu einem sehr wichtigen Thema: Brustkrebs.

Machen wir uns nichts vor: Krebs ist ein Arschloch und ein Scheiß-Thema, mit dem sich eigentlich niemand befassen will. ABER Krebs ist auch überall. In so ziemlich jeder Familie gibt es mindestens einen, der an Krebs erkrank oder sogar gestorben ist. Und wenn nicht in der Familie, dann im Freundeskreis. Meist sind es sogar mehrere, die gegen diese verdammte Krankheit kämpfen und Gefahr laufen, die Menschen, die sie lieben, viel früher verlassen zu müssen, als es sein sollte. Denn Krebs macht nicht vor Jugend halt. Er macht vor gar nichts halt, nicht vor kleinen Kindern, die ihr Leben gerade erst beginnen, und auch nicht vor Eltern, die eigentlich nichts weiter möchten, als sich um ihre Kleinen zu kümmern und ihnen beim Wachsen und Entdecken der Welt zuzusehen.
 
An eben diesem Punkt stand Alex vom Blog KICK CANCER CHICK als bei ihr Ende August 2017 Brustkrebs diagnostiziert wurde. Sie hatte – wie sie in ihren YouTube-Videos erzählt – gerade ihr zweites Kind abgestillt, war ganz und gar müde, gestresste Mami von zwei Kleinkindern und rechnete NULL damit, krank zu werden. Schon gar nicht SO krank. Es war ein Schock. Klar, Krebs ist überall. Aber das es einen selbst erwischt, damit rechnet man dann eben doch nicht.
 
Alex entschied sich schnell, dem Krebs in den Arsch zu treten. Eigentlich hat man als junge Mama auch gar keine andere Wahl, als allen Mut zusammenzunehmen und der Krankheit den Kampf anzusagen. Und so ging sie nach der Babyzeit ihres Töchterchens nicht zurück in den Job, wie so viele andere Mütter aus ihrem Freundeskreis es taten, sondern zu OPs und zur Chemo.

Jetzt hier weiterlesen


Mehr zum Thema