VG-Wort Pixel

metterschling und maulwurfn Burn out? - Jetzt nicht!

metterschling und maulwurfn - Burn out
© metterschling und maulwurfn
Kreislauf, Schwindeln, Kopfschmerzen, Magenschmerzen, Regel blieb aus. Ich wollte liegen bleiben. Nichts hören – nichts sehen. Mein Kopf war überladen. Ich hatte es satt. Ich wollte nicht mehr. Macht euren Scheiß doch mal allein! Dachte ich, und machte es trotzdem… Dann fand ich raus, was anscheinend mein Problem ist. „Happy Birthday!“, dachte ich mir, „Du bist am Arsch.“

Zwangspause
Kreislauf, Schwindeln, Kopfschmerzen, Magenschmerzen, Regel blieb aus. Dazu noch die Hormone, die mich plötzlich heulen ließen, und die Nerven, die ich nicht mehr hatte. Wegen jedem minibisschen habe ich ein Faß aufgemacht. Ich konnte einfach nichts mehr aushalten.
Schon direkt morgens, noch vor dem Aufstehen, warf mich mein Kreislauf, mit dem Schwindel, so aus der Bahn, dass ich einfach liegen bleiben wollte. Ich hatte keine Lust auf den Zicken Krieg schon zum Frühstück, und auch nicht auf die „ich will das nicht essen“ Phase. Auch hatte ich keine Lust, mich wieder wegen Socken, die das Kind 5 min vor dem gehen immer noch nicht an hatte (geschweige den raus suchte) rum zu ärgern. Auch wollte ich keine Zettel unterschreiben, obwohl ich am Tag vorher noch gefragt hatte, ob es was gibt. Ich wollte liegen bleiben. Nichts hören – nichts sehen.
Das geht bei 4 Kindern aber nicht. Zumal sie in die Schule und den Kiga müssen. Ich war müde, ein weiterer Grund, dass sie auf gar keinen Fall zu Hause bleiben können.
War ich dann aufgestanden, begrüßten mich direkt meine neuen Begleiter: Herr Magenschmerzen und Frau Hammer, alias Kopfschmerzen, die mir seit 5 Wochen nicht von der Pelle rückten.
Zuerst dachte ich...

Jetzt hier weiterlesen


Neu in Familie & Urlaub