VG-Wort Pixel

BloggerMumof3Boys Danke für die Stressdiät! Präsenzbetrieb an den Schulen

BloggerMumof3Boys, Stressdiät
© BloggerMumof3Boys
Bei mir gibts unterschiedliche Level an Stress. Der Stress, der meistens auf tritt, führt eher zu schlecht Schlafen und Frustfressen. Aber das Level darüber, das ich eher seltener erreiche, ist schlimmer.

Meine Laune ist dauerhaft unter Gefrierpunkt. Mich machen so viele Dinge wütend, am Wochenende die Berichterstattung über diese unsägliche Demo in Leipzig, wo mir ein Rätsel ist, wieso man größtenteils maskenlose Personen ohne Abstand oder Einhaltung irgendwelcher Maßnahmen so demonstrieren lässt und der Rechtsstaat sich meiner Meinung nach Vorführen lässt. Restaurants müssen trotz Maßnahmen und Hygienekonzepten komplett schließen und da dürfen die gruppenkuscheln, die sowieso meinen, wir lebten in einer „Diktatur“?! 
Mein Hauptproblem ist aber die Situation an den Schulen. Mein Körper hat auf Stressdiät umgeschaltet.

#BildungAberSicher
Das RKI hat eindeutige Stufenpläne mit Empfehlungen zum Schulbetrieb bei unterschiedlichen Inzidenzen. Wir haben hier inzwischen eine Inzidenz von >200. Aber es läuft weiter angeblicher Regelbetrieb. Oder anders gesagt, diese Landesregierung aus FDP und CDU mit einer Bildungsministerin, bei der ich mich frage, was genau sie für den Job qualifiziert, besteht auf „Regelbetrieb“. Die „Maßnahmen“ heissen Lüften und ab Sek I Masken. In der Grundschule wird nur gelüftet. 
Habe ich irgendwie verpasst, dass Viren Vormittags frei haben? Dass sie am Schultor Halt machen?

Jetzt hier weiterlesen


Neu in Familie & Urlaub