Mutter & Söhnchen
 
Das Häufchenkomplott – bald Windelfrei?

Der Rabauke hat jedenfalls zum ersten Mal bemerkt, was da aus seinem Po kommt. Und er war so stolz, dass er das ganz alleine ohne Hilfe gemacht hat. Dass er etwas ERSCHAFFEN hat

Blog Mutter&Söhnchen Häufchen-Komplott
Marsha Kömpel
Letzte Woche war er endlich da – der Sommer. Knalle heiß strahlte die Sonne vom Himmel, so dass ich die Jungs nach dem Kindergarten ins Auto packte und wir in Oma´s Gartenparadies fuhren. Gartenparadies, weil es da wirklich alles gibt, was so einen Sommernachmittag perfekt macht: einen Baum mit Schaukel, einen Sandkasten, einen Hof, viel Kreide, mehrere Fahrgeräte und den allseits beliebten Gartenschlauch. Außerdem Eis für die Kinder und für mich den weltbesten Kaffee. BÄM! Gartenparadies eben.

Der feine Herr blieb im Shirt und den Rabauken zog ich kurzerhand komplett aus. Im Garten ist es schattig und der Knirps war von oben bis unten in Sonnenmilch getränkt. Er durfte sich selbst eincremen und ist, sagen wir mal so, nicht gerade sehr sparsam mit der drölfzig Tausend Euro teuren Kindersonnenmilch umgegangen. So saß ich da mit meinen Eltern, trank meinen Kaffee und redete mir den Frust von der Seele, während die Jungs sich mit Wasser nass spritzten.

Ein friedlicher Nachmittag im Grünen. Bis der Rabaukowitsch ganz aufgeregt angelaufen kam.

Normalerweise kann ich ihn schon recht gut verstehen. Der Wortschatz ist noch nicht groß, aber es purzeln mittlerweile ganze Sätze aus ihm raus. Und man hört sehr genau raus, was der kleine Kerl von einem will – oder auch nicht will. Doch diesmal war der Mini einfach zu aufgeregt. Ich verstand nix.

Mein Papa schnallte als erstes, dass er uns etwas zeigen wollte.

Jetzt hier weiterlesen