Kinderalltag
 
Die Gesichter der Nonnen

Es kommt ziemlich häufig vor, dass ich über unseren Hauptbahnhof spaziere und oft kommt es dann natürlich auch vor, dass gerade ein Zug angekommen ist. Sieht man den Reisenden in die Augen, dann fällt auf, dass ein paar Wenige gibt, die einen völlig anderen Gesichtsausdruck haben.

Blog Kinderalltag Gesichter der Nonnen
pixabay

Blick ins Gesicht
Gerne schaue ich mir die Gesichter der Reisenden an. Sind es Touristen, sind es Geschäftsreisende, oder besucht jemand einfach nur einen Freund, oder einen Verwandten. Die Menschen, die am Bahnhof unterwegs sind haben alle etwas gemeinsam. Sie haben es eilig.
Manche hetzen sich regelrecht über den Stiegen und raus aus dem Bahnhof und alle anderen haben es zumindest eilig. Mittendrin sind mir zwei Frauen begegnet. Zwei Frauen, die mich etwa eine Woche beschäftigt haben. Schuld ist ihr Gesichtsausdruck. Nichts künstlich theatralisches, sondern einfach ein sorgenfreier ausgeglichener und zufriedener Gesichtsausdruck, der mich gefesselt hat.
Warum haben wir so selten Zeit und warum schaffen wir uns sogar im Urlaub, wo wir eigentlich dem Terminstress entfliehen wollen auch noch Druck. Fragen, die mich beschäftigt haben.
 

Jetzt hier weiterlesen