VG-Wort Pixel

Heute ist Musik Drittes Kind, ja oder nein?

Blog Heute ist Musik Drittes Kind
© Heute ist Musik
Neulich habe ich auf der Online-Seite der Eltern gelesen, dass eine Redakteurin sich eben diese Frage stellte. Und da habe ich natürlich auch so meinen Senf zuzugeben. Schließlich haben wir uns diese Frage ja auch mal gestellt.

Nun haben wir das dritte Kind und um es vorweg zu nehmen, es war wohl eine der drei besten Entscheidungen, die wir je getroffen haben.

Angefangen hat alles mit diesem Gefühl. „Du, Anton, da wartet noch einer im Froschteich auf uns, der ruft ganz laut: Mama, Papa, wann holt ihr mich endlich?“ Antons Reaktion war so mittelmäßig begeistert, denn a) war er hundemüde, weil er sich in der Nacht davor mal wieder um Luise gekümmert hat, und die Aussicht auf einen weiteren Rabauken, der die Nacht zum Tag macht, in dieser Situation eher düster ist und b) bei Männern die Alarmglocken losgehen, wenn sie ihre Frauen so reden hören, denn wer sagt, dass sie dieses Argument nicht immer und immer wieder bringen, endlos von sich geben, bis eine Fußballmannschaft durch die Bude tobt?

Keine Sorge, Anton, aller guten Dinge sind drei, waren meine beruhigenden Worte, und diesem abgedroschenen schlagfertigen Argument konnte der beste Papa der Welt dann nicht widerstehen.

Was es bedeutet, drei Kinder zu haben

Jetzt hier weiterlesen


Neu in Familie & Urlaub