VG-Wort Pixel

Ivy.li Du bist nicht dick genug, um über den After Baby Body zu reden

Blog Ivy Li After Baby Body
© ivy.li
Letzte Woche schrieb ich in meinem Artikel After Baby Body über druckaufbauende und vollkommen falsche Ideale und über eine Gegenbewegung die ausgrenzt. Und neben wirklich vielen großartigen Kommentaren, persönlichen Geschichten und weiteren Denkanstößen werfen mir doch tatsächlich Frauen vor, dass ich nicht genug Kilos auf die Waage bringe, nicht genug Dellen habe, oder zu wenig Dehnungsstreifen am Bauch habe um mich zu diesem Thema äußern zu dürfen.

DU BIST NICHT DICK GENUG UM DICH ÜBER FALSCHE KÖRPERIDEALE AUFZUREGEN

Genau das ist ein Teil dieser Gegenbewegung die ausgrenzt und von der ich im Artikel schrieb. Ich darf mich nicht zum Club der starken Frauen und Mütter zählen die gegen ungesunde und zu dünne Ideale rebellieren, weil mein Körper noch zu sehr an den Idealen dran ist. Ich habe wohl die Angabe des Mindestgewichts übersehen. Unter 100 Kilo darfst du das kranke Körperbild nicht kritisieren, das die Medien uns eintrichtern. Keine Dehnungsstreifen am Bauch? Ne, sorry, dann bist du keine echte Mom die für die Akzeptanz von allen Mamakörpern kämpfen darf. Deine Dellen gehen nur bis zum Knie? Also du darfst erst deinen Körper zeigen und dich für die Liebe zum eigenen Körper einsetzten wenn sie auch darunter sind. Und überhaupt, die sind ja gar nicht tief genug!

Klingt dumm, oder? Aber so ticken ganz schön viele Frauen. Als ob es nicht schon schlimm genug wäre, dass wir von Außen so unter Druck gesetzt werden, mit unseren eigenen Körper kämpfen, nein, wir werden auch von denen angefeindet, die neben uns stehen sollten.

#BODYPOSITIFITY, ABER BITTE NUR, WENN DU GANZ VIEL BODY BIST

Bei solchen Kommentaren fällt es einem schwer zu glauben dass da Frauen für mehr Selbstliebe kämpfen. Nein, da schreiben Frauen unfaire Kommentare weil sie sich selbst nicht in ihren Körpern wohl fühlen und ihr Wohlbefinden einzig und alleine daraus ziehen, dass ihre Körper Symbol einer Gegenbewegung sind und das wollen sie sich auf gar keinen Fall von Frauen nehmen lassen die in ihren Augen näher am Ideal sind. What? Die ist dünner als ich. Ne, die darf auf gar keinen Fall mitspielen.

Die eigene Liebe zum Körper darf feiern und laut in die Welt schreien wer mag, egal wie die Körper dazu aussehen. Auch Frauen ohne offensichtliche Gewichtsprobleme oder Makel hadern mit sich selbst, kämpfen mit sich selbst. Und dürfen und sollen laut in die Welt schreien wenn sie den gesellschaftlichen Druck hinter sich gelassen haben und mit sich selbst in Reinem sind. Denn in einer Gesellschaft in der genau das zur Seltenheit geworden ist sollten wir alle unterstützen und feiern die es geschafft haben.

FISHING FOR COMPLIMENTS

Boah, die hat ja gar kein Übergewicht, weniger Streifen als ich, etc. die will doch bloß Komplimente bekommen.

Jetzt hier weiterlesen

Neu in Familie