LÄCHELN UND WINKEN
 
Dünnes Eis für werdende Väter!

Die 40 Wochen, in denen ein neues Leben heranwächst, bergen so einige Tücken ... für werdende Väter. Anke von LÄCHELN UND WINKEN hat sich mal ein paar Gedanken dazu gemacht, was Papis während der Schwangerschaft – und in der ersten Zeit danach – so alles falsch machen können (die armen Kerle ;) ).

Blog Lächeln und Winken Rabenmutter 2.0 Anke Neckar Arme Männer
LÄCHELN UND WINKEN
Ich bin schwanger. Und das macht mich aus wirklich vielen Gründen ziemlich glücklich. Gleichzeitig sorgt es irgendwie dafür, dass mein Fokus nicht mehr ausschließlich auf meinem (bereits geborenen) Kind, der kleinen Madam, liegt, sondern auch auf mir selbst. Muss wahrscheinlich so sein. Jedenfalls fühle ich mich nicht schlecht oder besonders egoistisch deswegen. Nichtsdestotrotz bin ich mir darüber bewusst, dass ich dadurch oftmals abgelenkt bin bzw. einfach kaum Zeit (und Geduld) finde, mich auch noch um „andere“ zu kümmern. Und mit „andere“ meine ich vor allem meinen armen Göttergatten. Das ist natürlich schrecklich gemein! Denn auch, wenn ich persönlich folgende Wahrheit aktuell mal ganz gerne übersehe: Die 40 Wochen einer Schwangerschaft sind nicht nur für uns Frauen anstrengend und mit oftmals echt schwer zu überwindenden Hürden verknüpft. Auch für die Männer an unserer Seite, die werdenden Väter, ist diese Phase des gemeinsamen Lebens kein reines Zuckerschlecken. Ohne Frage: WIR Mamis haben es auf jeden Fall deutlich schwerer  als die Herren der Schöpfung – das will ich keineswegs runterspielen ;) – schließlich tragen WIR die Babys aus, leben mit diesem stetigen Gefühls-Orkan und dem ebenso stetigem Hunger. Aber trotzdem: Auch die Papas haben es während der Schwangerschaft nicht so richtig leicht ... mit uns (wir wollen ja ehrlich sein ;) ). Und das nicht nur, weil unser Interesse an ihnen, ihren SPEKTAKULÄR spannenden Hobbys (wobei mich bekanntermaßen auch unschwanger kaum etwas weniger fesselt als die Rennrad-Radelei meines Mannes ... armer Kerl!) und ihren immer weltbewegenden Ideen und Gedanken möglicherweise etwas eingeschränkt ist, sondern auch, weil es so verdammt VIELE Möglichkeiten gibt, uns auf den emotional mega geladenen Schlips zu treten, unsere Nervenenden mit Schmackes abzufackeln und unsere eigentlich (natürlich!) grenzenlose Liebe zu ihnen auf eine harte Probe zu stellen. Hier mal ein winzig kleiner Auszug der potenziellen Fettnäpfchen und Fallen, die für unsere Liebsten so bereitstehen.
 

Jetzt hier weiterlesen