VG-Wort Pixel

Lächeln und winken Ein Brief von der Zahnfee – zum Ausdrucken

Lächeln und winken, Zahnfee
© laecheln-und-winken.com
Oft wurde ich bereits darum gebeten, einen solchen Brief doch einmal auf den Blog zu stellen, damit ihn auch andere Eltern ausdrucken und ihren Kleinen mit unters Kopfkissen zu legen. Eine schöne Idee, wie ich finde, deshalb gibts den ab jetzt genau hier:

Ich gestehe: ICH habe etwas geweint, als die Mausemaus mit ungefähr fünf Jahren ihren ersten Milchzahn verlor. SIE war natürlich stolz wie Oskar und feierte den Moment mächtig ab, bedeutete er doch, dass sie ab jetzt ganz klar mindestens einen halben Meter größer war!!!  (Und das die Zahnfee endlich mal käme!) Aber ich ... ich dachte an all die durchwachten und -weinten Nächte, die wir beide - die Mausemaus und ich - zusammen durchgestanden hatten, während dieser erste, kleine Milchzahn sich aus ihrem kleinen Baby-Kiefer schwer ans Licht geschoben hatte! Und nun fiel der hier so einfach sang und klanglos wieder aus?!  Nach nur ein paar popeligen Jahren der "Nutzung"?! DER WAR DOCH NOCH GUT?! Außerdem hieß das ja tatsächlich, dass mein BABY gerade schon wieder größer wurde; vielleicht nicht direkt einen halben Meter, aber es ist halt schon ein wichtiger Schritt in Richtung "groß" werden, wenn sich der erste Milchzahn verabschiedet. Ganz normal und richtig und alles, aber für (manche) Mamis und Papis eben auch mit ein wenig Wehmut verbunden ... wir ollen Emo-Heulbojen ;) Die Kinder bejubeln es aber meist und das natürlich völlig zu recht! Besonders, wenn es das allererste Mal ist, dass ein Zähnchen ausfällt und eine krass coole Zahnlücke entsteht. Was ein Happening!!!

Und was passiert dann? In unserer Familie kommt die Zahnfee nachts angeflogen und sammelt das Zähnchen ein. Beim ersten Mal gabs ein Geschenk zum Tausch, seit dem meistens einen Euro. Außer Mutti hat zufällig noch ein neues Puzzle im Schrank, dann auch mal das. Außerdem gabs beim ersten Mal einen Brief von der Zahnfee dazu. Weil das einfach so viel Freude macht, wenn es noch ein paar persönliche Worte des Zauberwesens dazu gibt, um diesen Wahnsinnsmoment noch etwas fantastischer zu machen.

Oft wurde ich bereits darum gebeten, einen solchen Brief doch einmal auf den Blog zu stellen, damit ihn auch andere Eltern ausdrucken und ihren Kleinen mit unters Kopfkissen zu legen. Eine schöne Idee, wie ich finde, deshalb gibts den ab jetzt genau hier:

Jetzt hier weiterlesen


Neu in Familie & Urlaub