VG-Wort Pixel

MamaWahnsinnHochVier Ein halbes Jahr Vierfach-Mama und Warum Babies entzückend sein müssen

MamaWahnsinn.com
© MamaWahnsinn.com
Time flies so fast… Mir kommt es vor, als ob ich euch gestern erst erzählt hätte, dass ich wieder schwanger bin. Doch das ist mittlerweile wieder knapp ein Jahr her und der kleine Herzensbub schon sieben Monate alt. Ich liebe dieses kuschelige, entzückende Alter, die Kleinen himmeln dich (noch) an. Ich vergesse das von mal zu mal…

Wenn sie größer werden, wird es einfach anders. Und heute verrate ich euch, was eben diese großen Schwestern, die mich bei weitem nicht mehr sooooo anhimmeln, dazu meinen. Und das ist wirklich raffiniert. 

BIG SISTERS

Vorab muss ich euch aber unbedingt sagen, dass alle drei Mädchen ausgesprochen nett und lieb zum Kleinen sind. Nicht, dass ein falsches Bild entsteht. Sie streiten zwar untereinander, jedoch der Kleine ist immer außen vor. Auch wenn er versehentlich einen Strähne Haare ausreißt oder während der ersten drei sehr anstrengenden Monate, die er quasi durch geschrien hat. Nie kam oder kommt ein böses Wort. Sie unterhalten und bespaßen ihn ununterbrochen, knuddeln, busseln und kuscheln mit ihm.

Ja, dieses Alter… Die Babies lieben es halt, wenn man ihnen die Hand hinhält, bestaunen und beschäftigen sich damit, mögen es, beim Hals geknuddelt zu werden, genießen die Aufmerksamkeit und das intensive Kuscheln. Busseln zurück, entdecken und staunen. Wie schon gesagt, das vergisst man von mal zu mal. Ich zumindest. Umso größer sie werden, umso weniger cool ist es, ab und zu gibt es einen Drücker, einen Knuddler, aber that’s it.

Jetzt hier weiterlesen


Neu in Familie & Urlaub