VG-Wort Pixel

Papammunity Eltern sein aus der Papa-Perspektive

Papammunity. Papa-Perspektive
© Anna Kraynova / Shutterstock
Ich gebe Dir einen Blick hinter unsere Kulissen und zeige Dir, wie wir unser Leben mit Kind gestalten. All das erfolgt aus meiner persönlichen Papa-Sicht.

Maren und ich sind im Februar 2018 zum ersten Mal Eltern geworden. Seither sammeln wir jeden Tag unzählige Eindrücke und Erfahrungen. Was bedeutet das Eltern sein? Welche Rolle spielen Papa und Mama im alltäglichen Familienzirkus? Wie wirkt sich ein Baby auf die Beziehung aus? Diese und andere Eindrücke möchte ich Dir hier etwas näher bringen und mit Dir teilen. Ich gebe Dir einen Blick hinter unsere Kulissen und zeige Dir, wie wir unser Leben mit Kind gestalten. All das erfolgt aus meiner persönlichen Papa-Sicht.

Wir sind beide mit Mitte 30 zum ersten Mal Eltern geworden. Hugo ist ein absolutes Wunschkind, auf das wir uns jeden Tag in der Schwangerschaft tierisch gefreut haben. Der Weg zu Hugo’s Geburt war eine sehr aufregende Reise, wenn man alles zum ersten Mal so hautnah erlebt. Es gab so vieles, was uns vorab durch den Kopf gegangen ist. So viele Fragen und Unsicherheiten, mit denen wir uns auseinander setzen mussten. Nicht zuletzt deshalb ist auch dieser Blog entstanden, haha.

Eltern sagen immer, dass einen der Moment der Geburt verändert. Ja, das kann ich bestätigen.

Jetzt hier weiterlesen

Neu in Familie