Kinderalltag
 
Er wars – Der große Bruder ist schuld

Ein Kind ist eine tolle Sache. Es beschäftigt sich, bestenfalls, mit sich selbst und seinem Spielzeug. Zwei Kinder sind schon ein kleine bisschen weniger toll. Meist beschäftigt man sich mit dem Bruder, oder der Schwester, statt mit sich selbst und natürlich mit dem Spielzeug, das gerade der andere bespielt.

Blog Kinderalltag Er wars
kinderalltag.de

Dabei ist doch eigentlich alles ganz harmonisch. Die Kinder haben untereinander eine eigene Beziehung. Mal mehr, mal weniger, aber zumindest ein bisschen mögen sie sich. Die beiden Großen können stundenlang miteinander zeichnen, oder spielen. Ein andermal klappt das keine vier Sekunden. Die Kleinste hat es momentan noch gut. Sie hat den Baby-Joker, den sie nach allen Richtungen ausspielt. Bei Bruder und Schwester tobt der Beschützerinstinkt und sie bekommt reichlich gut gemeinte Unterstützung. Kommt es aber mal zum Streit, dann ist normalerweise mein Sohn schuld. Als Mutter steckt man dann in der Zwickmühle. Wenn man selbst nicht dabei war, dann kann man sich nur auf die Aussagen der Schwestern verlassen und zumindest eine der beiden Aussagen ist verdammt schwer zu verstehen.
 

Jetzt hier weiterlesen