Lächeln und winken
 
Erziehung früher war nicht besser, nur einfacher.

Manchmal bekommt Anke von LÄCHELN UND WINKEN Nachrichten von Leser/innen, deren Kinder schon lange groß sind. Oftmals fragen sie, warum es sich Eltern heute so schwer machen, sich so sehr nach den Kindern richten. Früher wäre das anders gewesen. Aber war es auch besser?

Blog Lächeln und winken, Früher
Lächeln und winken

„Also FRÜHER haben wir gar nicht so ein großes Aufhebens darum gemacht, wenn ein Kind mal nicht in den Kindergarten wollte. Wir haben es hingebracht und sind gegangen. Weil das eben so war“, schrieb mir letztens eine Followerin, die mittlerweile Oma ist und – wie viele ihrer Generation – die heutigen Mamis mit gerunzelter Stirn betrachten. „Es ist echt nicht böse gemeint“, betonte sie immer wieder, „ich begreife es nur nicht so recht. Es hat doch früher auch keinem Kind geschadet, ohne Tamtam in der Betreuung abgegeben zu werden. Sie sind trotzdem alle groß geworden. Ich denke, diese ganzen Über-Mütter machen es sich und den Kindern nur unnötig schwer mit der Helikopter-Erziehung. Oder irre ich mich da total?“ Und wie so oft, wenn ich solche Nachrichten bekomme, antwortete ich auch diesmal mit einem beherzten JEIN, denn ...

die Erziehung früher war nicht besser, nur einfacher.

Eigentlich verstehe ich es, wenn die oftmals weniger nett als in dem oben beschriebenen Fall gestellten Fragen unserer eigenen Eltern und Großeltern zu den aktuellen pädagogischen Methoden in mein Postfach flattern, denn es hat sich wirklich wahnsinnig viel verändert in den letzten Jahrzehnten. Während es auch noch lange nach dem Krieg völlig NORMAL war, Kinder zu Erziehungszwecken zu schlagen, und das von kaum einem Elternteil laut in Frage gestellt wurde, WISSEN wir heute, dass es sich dabei um ein absolutes NO-GO ... mehr noch: eine Straftat handelt. Wir WISSEN heute, dass Kinder nicht als leere Vasen zur Welt kommen und von uns Erwachsenen zurecht geformt werden können wir ein Knetgummi-Männchen, sondern von Geburt an kleine Persönlichkeiten sind, die Raum brauchen, um sich zu entfalten. Und wir WISSEN, dass wir als Eltern FEHLBAR sind ... was wohl die größte Errungenschaft der heutigen Erziehung ist, auch wenn sie Hürden mit sich bringt, die uns oft zum Straucheln bringen.

Heute sehen wir vieles anders.

Jetzt hier weiterlesen