Küstenkidsunterwegs
 
Familienmoment Nr. 33: Mein rennendes, glückliches Mädchen

Moin, Ihr Lieben! Bitte schaut Euch das Bild oben genau an. Ja, das ist kein perfektes Bild. Es ist ein bisschen verwackelt bzw. verwischt. Etwas dunkel oder besser gesagt schlecht beleuchtet ist es auch. Ich habe nämlich spontan zur Kamera gegriffen. Und einfach abgedrückt, ohne vorher irgendetwas in Szene zu setzen.

Blog Küstenkidsunterwegs Familienmomente
Kuestenmami

Aufgeräumt habe ich auch nicht, weder den Vorder-, noch den Hinter- und schon gar nicht den Nebengrund ;) Denn wir haben kein perfektes Zuhause. Wie Ihr sehen könnt, liegen die Legosteine vom Spielen noch kunterbunt durcheinander, ganz zu schweigen von all dem anderen Kram.
 
Warum ich das schreibe? Vielleicht, weil es viele, zu viele perfekte Bilder in der Welt des Bloggens gibt. Und zugegeben: Auch ich habe sonst den Anspruch, Euch schöne Bilder zu zeigen, richtig schöne sogar, denn Ihr sollt Freude daran haben. Und ich auch.
 
Doch dieses Mal habe ich nicht auf "schön" gesetzt. Es war es mir wichtiger, den Moment einzufangen. Diesen Moment, in dem mein geliebtes wildes Küstenmädchen vor Freude lachend und schreiend durchs Zimmer rannte.
 
Denn dies ist das Bild eines glücklichen Mädchens.
 
Wie es dazu kam, erzähle ich Euch gleich, in meinem heutigen #Familienmoment.

Jetzt hier weiterlesen