Mama steht Kopf
 
Guten Morgen, ich bin die Mutter, die.....

Ich wollte heute früh an alles denken - und vergaß dabei das Allerwichtigste! Dass ich mich im Anschluss für DEN Total-Schaden hielt und auf der Straße selbstverständlich nur zu verfluchende "Vollpfosten" unterwegs waren, erklärt sich von selbst. Was passiert ist? Eigentlich eine Nichtigkeit - ein Mini-Drama des Alltags. Aber es macht mich zur Mutter, die....

Mama steht Kopf: Guten Morgen, ich bin die Mutter, die.....

Ich bin auch die Mutter, welche im Auto sitzt und noch einmal alles gedanklich durch geht.

Gebügelte und somit sterile Eulen-Stoffmaske? Check! Turnbeutel mit extra Wasser? Check! Kind wach und angeschnallt? Check! Schulranzen dabei und gepackt? Check!  Zu beantwortende E-Mails für den Vormittag auf „Erinnerung“ gesetzt? Check! Check, Check und nochmals Check!

Und trotzdem bin ich die Mutter, die sich im Auto eigenartig „nackt“ fühlt.

Nur warum?

Aber WAS fehlt?

Jetzt hier weiterlesen