Du und Dein Kind
 
Hallo kleines Wut-Monster – von 0 auf 100 in einer Sekunde

Na, liebe Eltern… Wisst ihr wovon ich rede? Kennt ihr auch schon kleine Wut-Monster? Sie lauern an Tagen, an denen sich beispielsweiße ein Zahn durch das dick geschwollene Zahnfleisch drückt, Mama sich nicht an Wut-Monsters Anweisungen hält oder an Tagen, an denen das Wetter einfach blöd ist. Dann kommen kleine Wut-Monster wie aus dem nichts an die Oberfläche und wüten nur so vor sich hin.

Blog Du und Dein Kind Wutmonster
Du und Dein Kind

Ja, manchmal sind Wut-Monster aber auch sehr extrovertiert und zeigen sich bereits am frühen Morgen bissig.
Sobald die kleinen Äuglein aufgehen, sind sie bereits da. „Ich will!“ – ist die Devise. Und wenn kleine Wut-Monster WOLLEN, dann WOLLEN sie!

Weshalb ist so ein kleines Wut-Monster denn eigentlich wütend?

Die Ursachen liegen nicht immer auf der Hand. Mal ist es der falsche Joghurt, den Wut-Monsters Mama ihrem kleinen Sprössling gebracht hat. Mal sind es die verkehrten Socken, die so gar nicht Wut-Monsters Geschmack sind. Mal ist es der Wind. Mal ist es die Sonne. Und ab und zu ist es auch mal das kleine Wut-Monster selbst, was sich völlig ungeniert den letzten Nerv raubt, ohne überhaupt zu wissen was gerade los ist. Die Wut ist eben vielfältig…

Wie kann man so ein kleines Wut-Monster beruhigen?

Jetzt hier weiterlesen