Mamablog Mama Michi
 
Hilfe, es ist Muttertag!? // 5 Last-Minute-DIY-Geschenke, die auch Papas schaffen

5 schöne DIY für den Muttertag, die ihr mit euren Kindern gemeinsam für eure Mama (oder auch die Oma) zum Muttertag gestalten könnt. Oder aber auch als Anleitung für die Papas, die mit den Kleinen für die Mama basteln können. Ihr Papas schafft das, da bin ich mir ganz sicher!

Mamablog Mama Michi Muttertag DIY
Mama Michi
Mamablog Mama Michi Muttertag DIY
Mama Michi

Hilfe am 13. Mai ist ja schon wieder Muttertag. Meine Kinder sind ja noch zu klein, um selber etwas für den Muttertag auf die Beine zu stellen. Dankenswerter Weise macht der Kindergarten ja jedes Jahr etwas Schönes zusammen mit den Kindern und dann gibt es noch ein ganz tolles „Hab-Dich-Lieb“ Fest, wo die selbstgemachten Dinge dann liebevoll übergeben werden. Letztes Jahr gab es eine Pfingstrose in einem selbst gestalteten Blumentopf (die lebt in unserem Garten sogar noch) und eine Lampe. Richtig schön war das und da habe ich mich auch sehr drüber gefreut!

Heute möchte ich Euch 5 schöne DIY für den Muttertag zeigen, die ihr mit euren Kindern gemeinsam für eure Mama (oder auch die Oma) zum Muttertag gestalten könnt. Oder aber auch als Anleitung für die Papas, die mit den Kleinen für die Mama basteln können. Ihr Papas schafft das, da bin ich mir ganz sicher!

Handabdrücke in einem Herz aus Salzteig oder Gips:
Handabdrücke von den Kleinen sind immer eine süße Idee. Zu jeder Jahreszeit lassen sich daraus tolle Geschenke basteln. Für den Salzteig braucht ihr: 2 Teile Mehl, 1 Teil Salz, 1 Teil Wasser.Einfach den Teig ausrollen und die Hände in den Teig drücken. Dann als Herz ausschneiden und im Ofen bei 160 Grad ca. 15 Minuten backen. Danach könnt ihr, wenn ihr wollt, alles noch bunt bemalen und fertig ist ein schönes, individuelles Muttertagsgeschenk. Wenn ihr mögt, könnt ihr oben ein Loch vor dem Backen machen, damit man es aufhängen kann.

Jetzt hier weiterlesen