MamaZ
 
Hilfe, Übermütter! Eine Abrechnung

Es gibt diese Tage, an denen man sich einfach nicht gut fühlt. Man zweifelt an seinen Mutter-Fähigkeiten. Glaubt, dass die Kinder die schlechteste Familie der Welt erwischt haben.

Blog MamaZ Übermütter
Pixabay

Dass alle Kinder rundum glücklicher sind, mehr Spaß haben, sich öfter mit Freunden treffen, die besseren Kurse besuchen, die schönere Kleidung haben, mehr Möglichkeiten und vor allem: perfekte Mütter haben. Schaut man jedoch mal über den Tellerrand, sieht man, dass es auch den Familien im Umkreis nicht besser geht.

Perfekt ist anders

Da ist das obligatorische brüllende Kind im Supermarkt mit der genauso obligatorisch Beschimpfungen zischenden Mutter. Oder das lustlose Kind, das von der ehrgeizigen Mutter angetrieben wird, irgendetwas zu tun, worauf es keine Lust hat. Und all die anderen zickenden, schlecht gelaunten Kinder mit ihren gestressten und genervten Müttern. Hey, die sind ja wie ich! Wo tummeln sich also all diese Übermütter mit den süßen Mädchen und Jungs, die sich verliebt in die Augen schauen und stundenlang spielen und Buch vorlesen? Meine Antwort zu dieser Frage verrät schon die Überschrift dieses Artikels:

Perfekte Mütter gibt es nicht in der Realität, sondern nur online

Man braucht nur einen Blick ins Internet zu werfen, und schon sind sie da: perfekte Mütter, wohin das Auge blickt.

Jetzt hier weiterlesen