GROSSE KÖPFE
 
Ich dachte meine Kindheit dauert noch ein bisschen länger

Unser Sohn darf endlich wieder zur Schule gehen und irgendwie sind wir alle ein bisschen durcheinander.

Blog Große Köpfe, Kindheit
grossekoepfe.de

Morgen beginnt für unseren Sohn wieder die Schule und passend zum heutigen Wetter, sind unsere familiären Gefühlslagen dazu auch sehr durcheinander. Irgendwie freuen wir uns als Eltern darauf, dass der Sohn aus der Isolation herauskann. Seine Geschwister sind neidisch, denn für die Beiden wird es noch länger dauern, bis sie wieder in ihre Einrichtungen können. Andererseits sorgen wir uns auch darum, wie er die vielen neuen Hygieneregeln befolgen und verkraften wird.
Heute sind wir mit ihm die gesamten Regeln durchgegangen und haben sie besprochen. Einige Dinge davon sind für ihn schwer zu verstehen und auch umzusetzen. Sich mit bestimmten Angewohnheiten zum Beispiel nicht ins Gesicht zu fassen, das wird sehr schwer für ihn. Den Abstand von 1,5 Metern einzuhalten wird ebenfalls schwer. Wir haben unserem Kind heute versucht die Abstände mit einem Gliedermaßstab zu zeigen, aber für ihn sind diese Abstände seltsam und unwirklich. Er ist kein besonders körperlicher Typ, aber diese genauen Maße werden ihn wahrscheinlich sehr unter Druck setzen.

Jetzt hier weiterlesen