Du und Dein Kind
 
Ich habe Angst vor meinem Kind

Ja, seit etwa einer Woche, habe ich Angst vor meinem Kind. Nicht etwa weil Mini-Me haut oder gar zuschlägt, nein, weil mein Schatz seit dieser Zeit beißt. Nicht eben mal leicht, sondern feste. Sehr feste sogar und genau in meine Brustwarzen.

Mutter stillt Kleinkind
I Stock Maravoc

Der erste Biss kam so überraschend, dass ich nie und nimmer damit gerechnet hatte. Ich lief gerade durchs Zimmer, sang ein wenig und stillte Mini-Me. Wie aus dem Nichts und völlig unvorbereitet kam er dann, der erste Biss. Ich blieb stehen und schrie. Mini-Me wurde aus dem Halbschlaf gerissen und begann ebenfalls zu schreien. Herzergreifende Tränen kullerten über das hübsche Gesicht meines Kindes. Ich wusste das Mini-Me nicht verstand was es getan hatte, aber dass mein Baby nun so stark weinte, brach mir das Herz. Ich versuchte es zu beruhigen. Vorsichtig und ganz zart bat ich nochmals meine Brust an. Etwas ängstlich war ich ja schon, denn der Biss tat wirklich weh. Aber Mini-Me nuckelte sanft und schlief wieder ein.
Etwa einen Tag später, der Biss war schon längst vergessen, bekam ich schon den nächsten zu spüren. Ich zuckte zusammen, verkniff mir aber jeglichen Schrei, denn ich wollte Mini-Me nicht erschrecken. Es blieb an diesem Tag auch bei lediglich einem Biss.
Gestern aber, blieb es leider nicht nur bei einem Biss...

Jetzt hier weiterlesen