VG-Wort Pixel

Papammunity Infekte beim Kind – Hurra! Die Saison ist eröffnet

Papammunity: Infekte beim Kind – Wie mich Kinderkrankheiten zermürben
© Halfpoint / Adobe Stock
Wir möchten unseren Leser:innen im folgenden einen kleinen Einblick, geben, wie wir die ganzen Infekte unseres Sohnes in den letzten knapp fünf Jahren erlebt und verarbeitet haben, um so den Erfahrungsaustausch Gleichgesinnter anzukurbeln.

Mit einsetzendem Herbst kommt die Welle der Infekte auch wieder zurück. Eine Zeit, die alle Eltern bis an ihre Belastungsgrenzen treibt, leiden wir doch unter Schlafmangel, Sorge um unsere Kinder, eigener Ansteckung sowie dem dauerhaften Spagat die bestmögliche Vereinbarkeit zwischen Familie und Beruf zu gewährleisten. In diesem Beitrag berichte ich über die vielen Infekte, die wir mit unserem Sohn durchstehen und wie sie mich vor allem emotional begleiten.

Ok, so euphorisch blicke ich dem Herbst natürlich nicht entgegen, aber mit so einer Wucht rauschen die zahlreichen Infekte bei Babys und Kleinkindern doch immer wieder heran. 10 bis 12 Infekte pro Jahr sind in diesen ersten Lebensjahren normal und für alle Beteiligten durchzustehen. Und dabei stellt jeder Infekt das Eltern sein immer mehr auf die Probe.

An die Belastungsgrenze werden wir Eltern allerdings in den Wintermonaten gebracht, wenn die einzelnen, natürlich aufkommenden Krankheiten geballt innerhalb weniger Wochen auftreten.

Jetzt hier weiterlesen

Neu in Familie & Urlaub