VG-Wort Pixel

mamawahnsinnhochvier Kann man vier Kindern gerecht werden?

Verena von Mamawahnsinn mit vier Kindern
© mamawahnsinn.com
Ich lass euch heute meine täglichen Learnings im Umgang mit meinen 4 Lieblingen hier und freue mich sehr auf eure Ergänzungen im Text. Man lernt nie aus und wir alle wollen schließlich alle nur das Beste für unsere Schätze.

„Waaaaaaaaaas? Du hast 4 Kinder?“

„Wie schaffst du das?

„Geht da nicht automatisch eines unter?“

„Kannst du allen Vieren gerecht werden?“

Ja, diesen Vorspann bzw. die Texteinleitung hatten wir mit 3 Kindern schon einmal. Ein neuer Beitrag ist längst überfällig, findet ihr nicht auch?

WIE KANN MAN 4 KINDERN GERECHT WERDEN?

Es ist im Alltag oft hektisch, hier noch ein Diktat, dort noch ein Englischtest zum Üben, der Puzzleteil fehlt, ein Kind ist plötzlich UND SOFORT hungrig, der nächste Liebling möchte gerne das pinke Shirt. Jetzt! Sofort! Ja! JEEEEETZT! Nun, ja, und durstig wäre auch noch ein Schatz.

Für mich ist das Leben mit 4 Kindern ein tägliches Learning, ein tägliches Reflektieren, ich resümiere tatsächlich jeden einzelnen Abend unseren Tag, schaue, wie ich es schaffe, allen 4 Kindern gerecht zu werden. Ich versuche, wenn es einmal weniger gut läuft, nicht sofort den Kopf in den Sand zu stecken, sondern es am nächsten Tag besser zu machen.

Hier fasse ich euch meine wichtigsten Punkte zusammen. Und don’t: Einmal geht es besser, einmal vielleicht nicht. Wichtig sind die Balance, das Gleichgewicht, das Kuscheln, das Reden, das Lieb-Haben und manchmal auch den Papa einzuspannen ;-)

DIESE 10 PUNKTE HELFEN IM MAMA LEBEN

Jetzt hier weiterlesen


Neu in Familie & Urlaub