VG-Wort Pixel

Milchtropfen Kind will nicht in den Autositz

Blog Milchtropfen Anschnallen
© Milchtropfen
Kennst du das? Du hattest mit deinem Kind das Auto genommen, weil es mit den Öffentlichen oder dem ganzen Gepäck zu umständlich geworden wäre. Gemeinsam habt ihr einen schönen Tag verbracht, welcher sich nun dem Ende neigt. Es ist Zeit, die Heimfahrt anzutreten.


Doch gerade jetzt will sich dein Kind einfach nicht in den Autositz setzen und angurten lassen.

Manchmal ist es auch so, dass es schon früh morgens Theater gibt, weil dein Kind alles andere will, als sich in seinen Kindersitz zu setzen.
Was uns geholfen hat und was dir ansonsten eventuell helfen könnte, wenn dein Kind nicht in den Autositz will, erfährst du in diesem Artikel.

Kind will nicht in den Autositz
Ich hoffe, du musstest dein Auto noch nie mitten in der Pampa stehen lassen, dir dein Kind schnappen, weil es sich während der Fahrt die Seele aus dem Leib schrie, um mit dem nächstbesten Bus nach Hause zu fahren und dein Auto dann am darauffolgendenTag abzuholen. Wenn doch, schicke ich dir jetzt einfach mal unbekannterweise eine Umarmung, denn ich weiß ganz genau, was das für eine bescheidene Situation ist.

Wir hatten dieses Thema schon einige Male durch: Ich ließ mein Auto auch des Öfteren stehen und nahm lieber die Öffentlichen, damit es nicht wieder Probleme während der Heimfahrt gab. Für Unternehmungen am Tag war das noch machbar, aber für den Urlaub, wo man noch einen Anhänger voll Klamotten mit sich herumschleppt, musste dann mal langsam eine Lösung her.

Bis dahin half bei uns rein gar nichts: Weder Musik, noch Stille, weder meine Stimme, noch eine andere, weder Rassel, noch die leuchtende Sicherheitsweste, weder Uhr, noch quakender Frosch. Es war zum Verzweifeln.

Jetzt hier weiterlesen


Mehr zum Thema