Bilderbuchbaby
 
Kleiner Frechdachs oder Bilderbuchbaby?

Bei uns läuft alles wie im Bilderbuch! Ist doch klar, oder? Die Mama ist immer geduldig, fröhlich und bis zum Umfallen verständnisvoll. Und das Bilderbuch-Mädchen geht jeden Abend nach einer Gute-Nacht-Geschichte und einem Kuss um Punkt 19:00 Uhr ins Bett. Dann schläft sie natürlich sofort selig ein ohne zu Meckern oder so. Wie?

Blog Bilderbuchbaby
Bliderbuchbaby
Das ist bei euch nicht so? Na, schön, bei uns auch nicht. Bilderbuchfamilie gibt es halt nicht. Die ganze Wahrheit über meinen Mama-Alltag erfahrt ihr auf meinem Blog. Dort schreibe und illustriere ich mit einem Augenzwinkern, was mich als Mama so bewegt.    

Ich heiße Nätty, geboren bin ich 1983 und seit 09.09.2014 bin ich die Mama des zauberhaften, (anspruchsvollen), kleinen Bilderbuch-Mädchens. Ich wohne mit ihr und meinem Mann am wunderschönen Niederrhein und genieße das Abenteuer Familie in vollen Zügen. Nebenbei arbeite ich in einem kleinen Verlag als Mediengestalterin.
Da ich eine kleine Schnatterliese bin, hab ich eigentlich immer was zu bequatschen. Aber wem erzähle ich meine Geschichten, Ratschläge, Vermutungen, Beobachtungen und Erfahrungen nur?
Die anderen Mütter, die ich gerade neu kennengelernt habe, möchte ich mit meinem Mundwerk nicht direkt verschrecken. Ich kann denen doch nicht ständig ins Wort fallen … Die meisten meiner Freundinnen sind kinderlos. Und mal ehrlich, als ich keine Kinder hatte, hab ich bei Themen wie Einschlafstillen, Presswehen und Durchschlafproblemen gleich abgeschaltet und gehofft, dass es möglichst schnell vorbei ist … Meine Arbeitskollegen, die ich seit dem Ende meiner Elternzeit wieder mit meiner Anwesenheit beehre, müssen leider ab und an mal arbeiten und fallen daher weg.
Auch die kleine Tochter ist keine zufriedenstellende Abnehmerin meiner wertvollen Gedankenketten. Nö, die quatscht nämlich lieber selbst ohne Punkt und Komma. Wie auch immer. Schön für mich, dass es das Internet gibt. Nun müsst ihr also dran glauben.
Ich hoffe ihr habt Spaß beim Lesen und wenn’s gut läuft hilft euch vielleicht sogar der ein oder andere Eintrag meinerseits. Das würde mich natürlich besonders freuen.
 

Mehr von dieser Bloggerin