LÄCHELN UND WINKEN
 
Krümel-Chroniken: 16. (Lebens-)Monat

Da ist es nun also, das kleine Brüderchen der Mausemaus. Und jetzt? Wird jetzt WIEDER alles anders? Bricht das Chaos im Familienalltag aus? Oder kann man einigermaßen elegant die Kurve kriegen? Anke von LÄCHELN UND WINKEN erzählt in den Krümel-Chroniken von der ersten Zeit als Zweifach-Mama.

Blog Lächeln und winken Krümel-Chroniken 16. Monat
Lächeln und winken

BABY-STATUS:

Körperchen: 11,3 Kilo. Huch, wo kommt denn dieses neue Kilo so plötzlich her, dachte ich, als ich das Ergebnis des Krümel-Wiegens auf der Waage ablas. Da hat der Baby-Sohn wochenlang kaum zugenommen, nur um jetzt mal eben „Plöpp“ zu machen?! Tja, das erklärt natürlich auch, warum ich die Tragerei auf einmal SCHWER finde. Liegt ganz offenbar daran, dass JEMAND gewichtstechnisch ordentlich gewachsen ist ... und ich bin es nicht! :D

Können/Verhalten: Seit ein paar Wochen läuft der kleine Mann nicht mehr nur ausschließlich an meiner Hand, sondern tatsächlich bevorzugt an der seiner Schwester. Und ich schmelze JEDES mal dahin ... sie übrigens auch. Die Mausemaus ist so stolz darauf, dass ihr Bruder sie dermaßen vergöttert, dass sie jedem seine Zuneigung vorführen muss. „Guck mal, er küsst mich auch!“ tönt sie ständig und der Krümel tut ihr begeistert den Gefallen und rückt mit kussbereitem Schnütchen an. Ey, mehr süß geht ja wohl nicht! <3
Vom zauberhaft sein mal abgesehen, entwickelt der Sohn langsam einen starken eigenen Willen. Läuft irgendetwas nicht nach seinem Gusto, wird gebrüllt ... und zwar schrill. So auch, wenn ich der Meinung bin, dass er sich mit gerade mal 16 Monaten durchaus noch füttern lassen könnte (also die drei Lebensmittel, die er denn als Alternative zur Muttermilch akzeptiert ;) ) . Lieber isst der „feine Herr“ seinen Joghurt aber alleine. Mit dem Löffel. Falsch herum. Oh man, ich muss immer wegsehen, damit ich nicht konstant das Bedürfnis habe, mit einem Lappen die gröbsten Schlabbereien zu entfernen. Spricht eigentlich irgendwas dagegen, Kinder einfach in der Badewanne essen zu lassen? Nö, oder? ;)  

Schlaf-Elend:
 

Jetzt hier weiterlesen