LÄCHELN UND WINKEN
 
Krümel-Chroniken: 22. (Lebens-)Monat

Es ist Sommer, das Wetter ist großartig, wir haben Ferien und die Kinder haben sich (bisher) nicht gegenseitig in die Notaufnahme gebracht. Grundsätzlich bin ich mit der Gesamt-Situation also recht zufrieden … und das Krümelchen auch, denke ich.

22 Monate
Lächeln und Winken

WENN man mal davon absieht, dass er seines Erachtens wahrscheinlich noch etwas schneller lernen könnte. Manchmal sehe ich regelrecht wie es ihn nervt, dass er noch nicht alles sagen kann, was er möchte und genauso wenig alles schafft, was er sich in den Kopf gesetzt hat. Mir ist das aber ganz recht. Er wird eh viel zu schnell groß! <3

BABY-STATUS:
Körperchen: 11,8 Kilo. Eine Woche Magen-Darm-Infekt hat das Krümelchen fast ein komplettes Pfund gekostet, was auf seine Größe von aktuell 82 cm (wenn ich mich nicht vermessen habe) echt eine ordentliche Packung ist. Ich hab drei Kreuze gemacht, als wir die Nummer hinter uns hatten. Aus vielen Gründen!!!
Können/Verhalten: Vom Gewichtsverlust abgesehen entwickelt sich das Söhnchen meines Erachtens prächtig. Er läuft, rennt und tanzt wie ein richtig großes Kind, schafft es, ohne meine Hilfe Suppe zu essen und hat seine Kletterei soweit perfektioniert, dass ich kaum noch in Angstschweiß ausbreche, wenn er auf dem Spielplatz loslegt. KAUM noch ;) . Ich bin immer noch ganz erstaunt, wie sehr es die Entwicklung eines Kleinkindes bzw. Kindes antreibt, wenn jemand da ist, der bereits ein bisschen weiter ist und somit als Vorbild dient. Jetzt wäre es natürlich toll, wenn des Krümelchens Schwester nicht so eine Rampensau wäre, die dem kleinen Mann ständig dumme Flausen in den Kopf setzt … aber ich vermute, in dieser Richtung kommt noch etwas mehr auf mich zu. Ich jammere also lieber erst später. ;)
Ganz arg Zucker finde ich, dass der Krümel sich jetzt Worte ausdenkt bzw. Abkürzungen für jene bildet, die ihm noch zu schwer zum Aussprechen sind. Zum Beispiel nennt er den Kinderwagen „Kiki“ und sagt anstelle von ALLEINE immer „Lalei“. Beides finden wir alle – inklusive der Mausemaus – so mega süß, dass wir die Worte längst übernommen haben. Ja, das ist falsch. Der Kleine soll es schließlich richtig lernen. Aber was sollen wir denn machen, wenn seine Version einfach schöner ist??? :D

Jetzt hier weiterlesen