LÄCHELN UND WINKEN
 
Krümel-Chroniken: 3. (Lebens-)Monat

Da ist es nun also, das kleine Brüderchen der Mausemaus. Und jetzt? Wird jetzt WIEDER alles anders? Bricht das Chaos im Familienalltag aus? Oder kann man einigermaßen elegant die Kurve kriegen? Anke von LÄCHELN UND WINKEN erzählt in den Krümel-Chroniken von der ersten Zeit als Zweifach-Mama.

Blog Lächeln und Winken, Krümelchroniken 3. Monat
LÄCHELN UND WINKEN

3. MONAT MIT DEM KRÜMELCHEN
 
BABY-STATUS:
Körperchen: Seit der Krümel 9 Wochen alt ist, trägt er Größe 62 ... manchmal sogar 68 (wieso fällt das eigentlich alles unterschiedlich aus – das nervt voll!!!) Und er wiegt mittlerweile 6,5 Kilo. Damit fällt das Söhnchen definitiv größer und schwerer aus als das Töchterchen damals. Ich habe mir mal Fotos von der Mausemaus in dem selben Alter angeschaut und die Strampler, die damals  locker an ihr flatterten, kneifen den Krümel jetzt schon an allen Ecken und Enden ... oder er hat sie bereits gesprengt ;) . Naja, Jungs sind angeblich ja eh immer „kompakter“, aber ich finde es schon krass, wie rasant der junge Mann zulegt! Wobei ich es nicht schlimm finde (ok, mein Rücken findet es vielleicht ein bisschen schlimm :D ), schließlich gibt es ja wohl kaum etwas schöneres, als kleine Baby-Speck-Beinchen – und davon hat mein Krümelchen längst zwei ausgesprochen prächtige Exemplare, in die ich ständig reinbeißen möchte <3 .
Können/Verhalten: Die abendlichen Schreiattacken sind verschwunden – ungefähr seit der 10. Lebenswoche ist Schluss mit dem ohrenbetäubenden Gebrüll vor dem Schlafengehen und wir sind alle ganz arg dankbar dafür. Gleichzeitig kristallisiert sich langsam heraus, dass das Krümelchen eigentlich ein recht genügsamer Charakter zu sein scheint (gemessen an seiner Schwester). Setzt man ihn frisch gewickelt, gestillt und ausgeschlafen in seine Wippe, schafft er es tatsächlich, sich bis zu 20 Minuten allein damit zu beschäftigen, seine Finger zu entdecken und abzulutschen, interessiert herumzugucken oder – ungefähr seit der 11. Lebenswoche – schon richtig mit dem Holz-Spielzeug, das an der Wippe klemmt, zu spielen.

Jetzt hier weiterlesen