VG-Wort Pixel

Mama steht Kopf Lasse ich beim dritten Kind zu viel durchgehen?

Mama steht Kopf, drei Kinder
© FRANCISGONSA / Shutterstock
Seit ein paar Tagen umtreiben mich Gedanken, die ich gerne hier mit Euch teilen möchte. Denn seit geraumer Zeit überkommt mich das Gefühl, ich lasse bei meinem dritten Kind – ganz Klischee? – viel zu viel durchgehen.

Bin ich beim dritten Kind zu nachlässig geworden?

Ich bin gefühlt nachlässiger geworden, lax in der Erziehung, halte des Öfteren einfach bewusst die Augen zu und bekleckere mich wahrlich nicht mit Ruhm, was die vorbildliche Begleitung jenes Menschenkindes – welches ich aus tiefstem Herzen so sehr liebe – auf dem Weg zum Erwachsen-werden betrifft!

Gleichzeitig aber schreibe ich hier in der Tat von einem Kind, welches ich als mein größtes Geschenk bezeichne und so, so unfassbar liebe!

So sehr, dass ich niemals wollte, auch nur irgendwer, irgendjemand – ein anderes Kind – könne ihr auch nur ein Haar krümmen! Auch dies ist aber leider so bereits schon geschehen.

Doch warum ist das so, dass ich ausgerechnet hier gefühlt (!) ein klein wenig versage und so nachlässig (und teils auf einmal wieder etwas unfähig!?) geworden bin?

Jetzt hier weiterlesen

Neu in Familie & Urlaub