VG-Wort Pixel

Eine ganz normale Mama Mamas unter Druck: Was sollen wir denn noch alles machen?!

Eine ganz normale Mama: Mamas unter Druck: Was sollen wir denn noch alles machen?!
© Eine ganz normale Mama

Es ist ja nicht so, dass man als Mama nichts zu tun hat. Da ist das Windelnwechseln, Brei kochen, die klebrige Pampe füttern, Kleckse aufwischen, Kind umziehen, Babykotze wegwischen, weil das krabbelnde Kind mit den Händen drauf ausrutscht. Dem Großen die Schnürsenkel zubinden, Birne kleinschneiden, nach dem Klogang die Hände waschen und vorm Schlafengehen vorlesen. Achja, einkaufen, staubsaugen, Geschirrspüler einräumen und kochen gibt es ja auch noch.

Aber damit ja keine Langeweile aufkommt sind da noch die Sportübungen. Nur fünf Minuten reichen. Beim Zähneputzen durchzuführen. So steht es in Zeitschriften. Aber wenn man noch nicht einmal dazu kommt, die erforderlichen drei Minuten die Zähne zu putzen – wie soll man da noch schnell die zehn effektivsten Übungen für den Knackpo absolvieren?

Und damit ist es ja nicht getan! Wenn es nach den Zeitschriften geht, reicht das alles gar nicht. Die tägliche To-Do-Liste der Frau von heute ist ellenlang und furchtbar detailliert.

Perfekt aussehen, perfekt kochen, perfekte Mamas sein: Frauen müssen alles!

Jetzt hier weiterlesen

Mehr zum Thema