VG-Wort Pixel

MamaWahnnsinnHochVier Frühlingsgefühle: Gönn dir diese 15 Glücksgefühle im Mama-Alltag

FRÜHLINGSGEFÜHLE: GÖNN DIR DIESE 15 GLÜCKSGEFÜHLE IM MAMA-ALLTAG
© MamaWahnsinnHochVier
Hello Sonnenschein! Der Frühling ist da und es wird endlich ein bisschen wärmer. Heute lasse ich dir wunderschöne Glücksgefühle oder Frühlingsgefühle hier, die auch in Zeiten wie diesen passen und unser Herz springen lässt.

Ich hab sie in meinem Mama-Arbeits-Alltag integriert und sie wirken trotz unserer zwei Baustellen;-) Denn gerade wir Mamas sind derzeit zwischen Work-Life und Work Life Balance gefordert, wir dürfen nicht auf der Strecke bleiben! 

Glücksgefühle im Work Kids Alltag

Vorab: Ich weiß, es ist im Moment nicht gerade einfach, aber es bringt trotzdem nichts, die Köpfe hängen zu lassen. Wir sitzen mehr oder weniger alle in einem Boot und es liegt an uns, das Beste aus der Situation zu machen. Für uns. Für unsere Kinder. So sehen beispielsweise meine Punkte aus, das sind meine derzeitigen Glücksgefühle - diese Sachen und Dinge machen mich happy.

#1 Raus in die Natur - Frühlingsgefühle

Mit oder ohne den Kindern, raus in die Natur, die Jahreszeit genießen. Die Blumen, die Natur beobachten. Der Frühling hat so viel zu bieten: Der blühende Flieder, die Kirschblüten, die rosaroten Magnolien und die herrlichen Pfingstrosen im Juni. Alleine der Gedanke daran....

#2 Eisessen

Zum Glück ist das noch möglich. Das erste Eis ist schon etwas Besonderes, auch wenn es derzeit noch notgedrungen mindestens 50 Meter vom Eissalon entfernt geschmaust werden darf. Doch besser als nichts. Bacio und Tiramisu schmecken immer gut!

#3 Handyfreie Zeit

Ein Spaziergang oder einfach beim See sitzen, bewusst ohne Ablenkung, ohne Handy, ohne Social Media. Einfach einmal nur kurz nachdenken. Ich plane mir diese kleinen Breaks mittlerweile bewusst ein. Sie geben enorme Kraft.

Weiter geht es am Blog..

Das ist Auszug aus dem Eltern Blog.

Jetzt hier weiterlesen


Neu in Familie & Urlaub