Muttiversum
 
An mein Kind: Du bist toll

Meine drei Kinder sind mit ihren 2, 5 und 6 Jahren noch ziemlich klein. Es gibt immer Phasen, die sind ganz okay und es gibt Phasen, in denen ist es wirklich schwierig mit ihnen. Zur Zeit ist leider so eine Phase, denn einer der drei Jungs ist zur Zeit besonders anstrengend.

Blog Muttiversum, Kind du bist toll
muttiversum.com

Er testet seine Grenzen, fordert alle Autoritäten in seinem Umfeld heraus. Er ist frech, haut, schlägt, hört nicht. Von morgens bis abends. Die ersten Autoritätskämpfe beginnen direkt nach dem Aufstehen und es hält an, bis er abends im Bett liegt.

Diese Tage sind besonders anstrengend. Für beide. Sie kosten uns unheimlich viel Kraft und Diskussionen. Und Zeit, die für schöne Sachen fehlt.
Eins meiner Rituale ist mir in dieser Zeit noch viel wichtiger als sonst. Denn ohne dieses Ritual wäre diese Phase noch viel schwieriger. Für mich und aber auch für meinen Sohn.

Schon seit sie ganz klein sind, flüstere ich jedem Kind abends ins Ohr: „Du bist toll. Vergiss das nicht. Wir haben dich lieb.“

Jetzt hier weiterlesen