Eine ganz normale Mama
 
Mommy wars: Wieso machen wir Mamas es uns gegenseitig so schwer?

Das Wort Mommywars hatte ich vor der ersten Schwangerschaft noch nie gehört. Doch kaum hat man den positiven Schwangerschaftstest in der Hand geht es los: Man betritt eine Welt voller Extreme.

Blog Eine ganz normale Mama Mommy wars
Nathalie Klüver

Extremer Meinungen. Es scheint nur schwarz oder weiß zu geben. Links und rechts. Oben und unten. Hausgeburt? Oder Wunschkaiserschnitt natürlich in Klinik mit angeschlossenem Perinatalzentrum? Für die einen ist schon eine PDA Teufelszeug. Für die anderen eine Wassergeburt Hippie-Firlefanz.

Mamas sind Besserwisser.

Ist das Baby da, geht es erst so richtig los. Stoffwindeln oder Pampers? Da treffen Pekipanhänger auf kettenrauchende Mamis, da laufen Mamas mit Kik-Taschen voller Comicfiguren-tragender Kinderklamotten an Finkid-Schneeanzug-kaufender Muttis vorbei, da schicken die einen ihre Kinder erst zum Musikunterricht, dann zum Englisch und später noch zum Tanzen während die anderen ihre Kinder einfach mal machen lassen – alles, solange sie nicht beim Fernsehgucken stören.

SUPERMÜTTER, RABENMÜTTER, ÖKOMÜTTER: MOMMY WARS SIND ANSTRENGEND ...

Jetzt hier weiterlesen